Anzeige
HomeNachrichten aus JapanWirtschaftANA vereint ihre weitreichenden ESG-Initiativen unter dem Namen ANA Future Promise

Angebot wird stärker an gesellschaftlich global anerkannten Werte ausgerichtet

ANA vereint ihre weitreichenden ESG-Initiativen unter dem Namen ANA Future Promise

ANA, Japans größte Airline, stellt ihr Engagement für soziale Unternehmensverantwortung und ökologische Nachhaltigkeit jetzt noch deutlicher heraus.

Anzeige

Das Unternehmen engagiert sich seit jeher mit Programmen, die das Gemeinwohl fördern. Unter dem neuen Claim „ANA Future Promise“ vereint ANA nun all diese erfolgreichen Umwelt-, Sozial- und Governance-Initiativen (ESG).

ANA richtet sein Angebot stärker an gesellschaftlich global anerkannten Werte aus

Darüber hinaus richtet das Unternehmen bei seinen Produkten und Dienstleistungen als Reaktion auf die veränderte Reisenachfrage und die veränderten Lebensstile den Blick noch konsequenter auf ESG, Hygiene und Sauberkeit sowie die Einhaltung der gesellschaftlich global anerkannten Werte.

LESEN SIE AUCH:  ANA startet als erstes japanisches Unternehmen eigenes Impfprogramm

ANA hat bereits breite Anerkennung für das Engagement im Bereich Nachhaltigkeit gefunden und wurde zum Beispiel als einziges Unternehmen der Luftfahrtbranche bei den S&P Global Sustainability Awards 2021 mit Gold ausgezeichnet.

Darüber hinaus wurde ANA bereits vier Jahre in Folge in den renommierten Dow Jones Sustainability World Index und fünf Jahre in Folge in den Dow Jones Sustainability Asia Pacific Index aufgenommen.

Anzeige

Einige Beispiele für die ESG-Initiativen der ANA-Gruppe sind die Reduktion der CO2-Emissionen aus dem Flugbetrieb (Umwelt), der aktive Einsatz treibstoffeffizienter Flugzeuge wie der Boeing 787, die Verwendung von nachhaltigem Flugkraftstoff (Sustainable Aviation Fuel, SAF), Anleihen mit Nachhaltigkeitsbezug wie die Green Bonds im Geschäftsjahr 2018 oder die Social Bonds im Geschäftsjahr 2019, plastikfreie Behälter für die Mahlzeiten, Reduktion von Einwegplastik, Spenden von Flugmeilen für den Umweltschutz, die Prävention vor Menschenhandel, die Förderung der Barrierefreiheit, die Initiative ANA Care Promise als umfassende Kampagne zur Verbesserung der Hygiene und Beseitigung potenzieller Faktoren für die Virusübertragung sowie die regionalen Revitalisierungsaktivitäten in Japan bei den Aspekten Mobilität, Logistik und Digitalisierung.

Unternehmen will Führungsrolle einnehmen

„ANA hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit seinen Initiativen gesellschaftlichen Nutzen zu stiften und anderen Unternehmen als Vorbild zu dienen“, so Chikako Miyata, Senior Vice President und Director of Corporate Sustainability bei ANA. „Unsere Erfolgsbilanz bei der Einführung und Umsetzung von ESG-Initiativen wird auch weiterhin unsere strategische Ausrichtung bestimmen. Wir wollen eine Führungsrolle in diesem wichtigen Bereich einnehmen. Mit den Zielen, den Komfort für die Passagiere zu verbessern, den Markenwert zu steigern und den sozialen Nutzen zu fördern, repräsentiert ANA Future Promise die besten Aspekte des Geschäftsmodells von ANA.“

Die Initiative wird das Kundenerlebnis ganz allgemein verbessern und versetzt ANA gleichzeitig in die Lage, die ehrgeizigen Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, denen sich das Unternehmen seit Langem verpflichtet hat. Indem eine Reihe von Programmen unter einem einzigen Claim vereint wird, wird es für die Mitarbeiter der ANA-Gruppe einfacher, gemeinsam die Nachhaltigkeitsziele für die Jahre 2030 und 2050 zu erreichen.

Anzeige
Anzeige