Anzeige
HomeNachrichten aus JapanWirtschaftAusländischer Markt macht 46 Prozent des Gesamtgewinns der Anime-Industrie aus

Streaming überholt phyische Verkäufe

Ausländischer Markt macht 46 Prozent des Gesamtgewinns der Anime-Industrie aus

Die Association of Japanese Animator veröffentlichte ihre jährlichen Zahlen zur Anime-Industrie in Japan. Laut des Berichts ist die Branche zum sechsten Mal in Folge gewachsen, allerdings werden mittlerweile fast die Hälfte der Gewinne im Ausland erwirtschaftet.

Anzeige

2019 hat die Anime-Industrie einen Gewinn von 2,1814 Billionen Yen (ca. 17,846 Milliarden Euro) erwirtschaftet, was einen neuen Rekord darstellt.

Anime-Industrie hat mit nachlassenden physischen Verkäufen zu kämpfen

Die Verkäufe von DVDs und Blu-rays ging allerdings auf 58,7 Milliarden Yen zurück. Das ist ein Rückgang von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Einnahmen durch Video-Streams stiegen dagegen auf 59,5 Milliarden Yen.

2019 ist damit das erste Jahr, in dem Video-Stream die physischen Verkäufe überholt haben.

LESEN SIE AUCH:  Japans Anime-Industrie steckt trotz der Beliebtheit in der Krise

Die Einnahmen im Ausland betrugen 2019 1.0092 Billionen Yen (ca. 8,258 Milliarden Euro), womit zum ersten Mal die Marke von einer Billion Yen überschritten wurde. Damit wurden im Ausland 46 Prozent des Gesamtumsatzes im Ausland erwirtschaftet und zeigt, dass das Auslandsgeschäft genauso wichtig ist wie der inländische Markt.

Immer mehr Anime-Studios entstehen

Anzeige

Obwohl die Branche wächst, sind die Arbeitsbedingungen immer noch als schlecht zu bezeichnen. Zuletzt meldete das Tear Studio Insolvenz an, nachdem das Studio Mitarbeiter monatelang nicht bezahlt hat.

Außerdem entstehen immer mehr Anime-Studios, was die Gewinne für einzelne Studios also nicht steigen lässt, da der Gesamtumsatz unter immer mehr Studios geteilt werden muss und die Gewinnspannen ansteigen lässt.

Der Bericht der Association of Japanese Animator zeigt allerdings, dass der Anime-Markt besonders im Ausland immer wächst.

Otakumo

Anzeige
Anzeige