Anzeige
HomeNachrichten aus JapanWirtschaftCrunchyroll stellt neue Tarife vor

Neue Preise und neue Tarife

Crunchyroll stellt neue Tarife vor

Bereits vor einiger Zeit hat Crunchyroll angekündigt, dass der 4,95 Euro Tarif abgeschafft wird und bald 6,99 Euro kosten wird.

Anzeige

Nun stellte der Video-on-Demand-Anbieter weitere Tarife vor.

Einsteigertarif seit 17. August bei Crunchyroll teurer

Seit dem 17. August kostet der Basistarif (Fan) 6,99 Euro, Premiumkunden bezahlen allerdings noch bis November den alten Preis.

Im Tarif enthalten sind der werbefreie Zugang zu dem gesamten Katalog inklusive Simulcast. Der Fan-Tarif kann mit einem Gerät genutzt werden.

LESEN SIE AUCH:  AT&T bietet Crunchyroll mehreren Unternehmen zum Kauf an

Neu ist der Tarif Mega Fan, der 9,99 Euro kostet und neben allem des Fan-Tarifs auch das Herunterladen von Episoden und das gleichzeitige Streamen auf bis zu 4 Geräten erlaubt.

Anzeige

Mega Fan gibt es auch als Jahresabo für 99,99 Euro, was 16 Prozent Ersparnis bedeutet.

Neben den kostenpflichtigen Tarifen, gibt es auch weiterhin die Möglichkeit kostenlos Anime zu schauen, wobei man allerdings Werbung in Kauf nehmen muss.

Crunchyroll wird ab heute seine Apps aktualisieren, um Fans den Zugang zu den neuen Funktionen zu geben.

Wer seinen Premiumaccount aktualisieren möchte, kann das unter http://crunchyroll.com/acct/membership tun.

Crunchyroll baut seine Marktmacht weiter aus

Anzeige

Crunchyroll investiert seit geraumer Zeit in Anime-Produktionen, darunter auch in die beliebte Serie „The Rising of the Shield Hero“.

Zudem kaufte der Video-on-Demand-Anbieter zuletzt VIZ Media Switzerland und damit auch AV Vision in Deutschland, zu denen auch die Marke Kazé gehört.

Anzeige
Anzeige