Stats

Anzeige
Home News Wirtschaft "Demon Slayer" auf dem dritten Platz der höchsten Einspielergebnisse in Japan

Erfolgreicher als "Your Name"

„Demon Slayer“ auf dem dritten Platz der höchsten Einspielergebnisse in Japan

Der Anime-Film „Demon Slayer“ kletterte nach 39 Tagen, seit seinem Kinostart, auf den dritten Platz der Liste der höchsten Einspielergebnisse in Japan. Insgesamt wurden mittlerweile 25,91 Milliarden Yen eingespielt.

Die Fortsetzung der Anime-Fernsehserie zog allein am Montag mehr als 19 Millionen Zuschauer in ganz Japan an und überholte damit „Frozen“ von den Walt Disney Animation Studios, der 25,5 Milliarden Yen eingespielt hatte. Außerdem überholte der Film „Your Name“, der 25,3 Millionen Yen einspielte.

„Demon Slayer“ spielte nach nur 10 Tagen 10 Millionen Yen ein

„Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba – The Movie: Mugen-Zug“, unter der Regie von Haruo Sotozaki, ist zudem der erste Film in Japan, der innerhalb von 10 Tagen nach der Premiere über 10 Milliarden Yen verdiente.

Mehr zum Thema:  "Demon Slayer"-Zug rollt durch Kumamoto und Kyushu

Regisseur Hayao Miyazakis Anime-Film „Sen to Chihiro no Kamikakushi“ (Feuriger Weg) aus dem Jahr 2001 spielte 30,8 Milliarden Yen ein und ist der Film mit dem höchsten Umsatz in Japan.

Die vor rund 100 Jahren in Japan angesiedelte Geschichte von „Demon Slayer“ erzählt von einem heranwachsenden Jungen, der gegen menschenfressende Dämonen kämpft, nachdem seine Familie abgeschlachtet und seine jüngere Schwester Nezuko in einen Dämon verwandelt worden ist.

Im Mittelpunkt des Films stehen die Bemühungen des Helden Tanjiro Kamado, das Leben der Passagiere im „Mugen-Zug“ zu retten, der nach dem japanischen Wort für Unendlichkeit benannt ist und in dem unzählige Menschen verschwunden sind.

Manga und Anime-Adaption ebenfalls ein großer Erfolg

Der Film basiert auf einer Manga-Serie von Koyoharu Gotoge, die zwischen 2016 und Anfang dieses Jahres veröffentlicht wurde.

Die Manga-Serie, die inzwischen ein Welthit ist, wurde in 14 Sprachen übersetzt und ist nach Angaben des Verlags Shueisha Inc. in 33 Ländern erhältlich.

Die Anime-Adaption wurde schnell zu einem weltweiten Erfolg, er wurde in 8 Sprachen synchronisiert und ist in 13 Sprachen untertitelt. Laut Aniplex läuft er in 110 Ländern als Stream, in Deutschland bei Wakanim.

Die englisch vertonten und untertitelten Versionen des Films sollen Anfang 2021 in die nordamerikanischen Kinos kommen, nach seinem Start in Taiwan am 30. Oktober, so Aniplex.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren