Stats

Anzeige
Home News Wirtschaft Die Beliebtheit von Touken Ranbu führt in Japan zu unterwarteten Erfolgen

Die Beliebtheit von Touken Ranbu führt in Japan zu unterwarteten Erfolgen

Kauffreudige Fans sorgen für Überraschungen

Touken Ranbu hat in Japan sehr viele Fans, das dazu führt, dass es einige unerwartete Erfolge gibt, wie das Beispiel eines Buches über japanische Schwerter zeigt.

Das Buch erschien Ende Januar für einen stolzen Preis und musste noch vor dem Verkaufsstart nachgedruckt werden, da viele Touken Ranbu Fans das Buch kaufen.

Meito Taizen ein unerwarteter Erfolg dank Touken Ranbu Fans

Das Buch heißt „Meito Taizen“ („Das komplette Buch berühmter Schwerter“) und wurde Shogakukan Inc. veröffentlicht, es kostet 38.500 Yen (ca. 323,00 Euro).

Es zeigt lebensgroße Bilder von 200 Schwertern, die sorgfältig ausgewählt wurden und über einen Zeitraum vom alten Japan bis zur Edo-Zeit (1603-1868) hergestellt wurden, darunter „Inaba-go“, ein Schwert aus dem 14. Jahrhundert und ein ausgewiesener nationaler Schatz, der seit vielen Jahren als verschollen gilt.

Mehr zum Thema:  Touken Ranbu - Crowdfunding-Kampagne für Restauration einer heiligen Klinge erfolgreich beendet

Tatsuru Takahashi, Chefredakteur der für das Buch zuständigen Abteilung für kulturelle Angelegenheiten von Shogakukan, schreibt die Popularität Fans des Spiels Touken Ranbu zu, in dem japanische Schwerter als männliche Charaktere dargestellt werden. „Ich habe beschlossen, das Buch zu machen, nachdem mir klar wurde, dass es problematisch ist, dass wir trotz des Schwertbooms keine authentische Veröffentlichung haben.“

Laut dem 60-jährigen Herausgeber bat er Forscher japanischer Schwerter, die Herstellung von Meito Taizen zu begleiten. „Es ist im Grunde ein akademisches Buch und wird nicht in Übereinstimmung mit dem Spiel gemacht“, so Takahashi.

Verkauf bei Animate übertraf alle Erwartungen

Bevor Schwertliebhaber zu einem sozialen Phänomen in Japan wurden, wurden Bücher normalerweise in großen Buchhandlungen oder in Kunstmuseen verkauft, in denen häufig die Waffen ausgestellt sind. Es wurde jedoch beschlossen, Meito Taizen auch über den Animate Online-Shop zu verkaufen, der hauptsächlich hochwertige Waren wie Figuren für Anime-Fans verkauft.

„Das Buch ging auf Twitter viral und die Anzahl der Bestellungen, die wir erhalten haben, hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Deshalb haben wir beschlossen, es vor dem Verkauf nachzudrucken. Etwa ein Drittel der Bestellungen wurde vor der ersten Veröffentlichung über Animate aufgegeben“, erklärte Takahashi.

Die Strategie des Herausgebers, die kostenintensive Publikation über Animate zu verkaufen, war ein Erfolg, da sich die Kundenbasis des Online-Shops mit denen der Käufer der Bücher überschnitt. Laut Takahashi sind die Zielgruppen von Meito Taizen bereits Schwertfans mittleren Alters und älter, sowie der neu entstandene Markt für Schwertmädchen.

Überrascht vom Erfolg

„Obwohl wir beschlossen hatten, viele Exemplare der ersten Ausgabe herauszugeben, hätte ich nie gedacht, dass wir so viele Bestellungen erhalten würden“, sagte er und drückte seine Überraschung über die starke öffentliche Reaktion aus.

Frauen, die als Token Joshi bezeichnet werden, sind meist zwischen 30 und 40 Jahre alt. „Diese Leute haben die Reize der Schwerter durch das Spiel Touken Ranbu verstanden. Ich sehe Token Joshi oft auf Schwertausstellungen in ländlichen Gebieten“, sagte Takahashi.

Laut Takahashi waren 60 bis 70 Prozent der Besucher des Kyoto-Nationalmuseums in Kyotos Gemeinde Higashiyama während einer Sonderausstellung im Jahr 2018 Token Joshi. Die Veranstaltung „Schwerter von Kyoto: Meisterkunst aus einer eleganten Kultur“ fand vom 29. September bis 25. November statt. Er sagt, die Fangemeinde besteht hauptsächlich aus Frauen mit reichlich verfügbarem Einkommen und Freizeit.

Touken Ranbu

Die Ausstellung fand in Zusammenarbeit mit einer größeren Veranstaltung in der westjapanischen Präfektur Kyoto zum dritten Mal statt, bei der Besucher Briefmarken in Einrichtungen, einschließlich Stationen der Arashiyama-Linie, sammelten und gegen Merchandise eintauschen konnten. Ähnliche Touken Ranbu-Veranstaltungen wurden mehrfach in ganz Japan abgehalten, um Massen von Schwertmädchen in die örtlichen Museen zu locken und die Aufmerksamkeit auf diese Regionen zu lenken.

Touken Ranbu Fans eine kaufstarke Zielgruppe

Während eines vom 7. Januar bis 16. Februar von den Unternehmen, die hinter Touken Ranbu stehen, und der Stadtverwaltung von Mishima in der Präfektur Shizuoka gemeinsam veranstalteten Events in der ganzen Stadt hielt der Spielehersteller Tokikai Kosaka eine Rede im Sano Art Museum der Stadt am 2. Februar. Die Veranstaltung war so gut besucht, dass alle Erwartungen übertroffen wurde.

Die Popularität von Meito Taizen, der durch das Vertrauen auf lebensgroße Fotos einen neuen Kundenstamm unter Token Joshi gefunden hat, kann als Beispiel für erfolgreiche Geschäftspraktiken angesehen werden, die ein neues Potenzial für Bücher auf Papierbasis aufzeigen.

Die Anime-Adaption des Games ist in Deutschland übrigens bei KSM Anime erhältlich.

MA

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here