Stats

Anzeige
Home News Wirtschaft Dorf aus Okinawa veröffentlicht eigene Produktreihe

Eine international agierende PR-Agentur sorgt für die richtige Vermarktung

Dorf aus Okinawa veröffentlicht eigene Produktreihe

Das Dorf Yomitan auf Okinawa plant, seine regionalen Produkte einer größeren Kundschaft bekannt zu machen. Um das zu erreichen, holte man eine international agierende PR-Agentur mit ins Boot, die auf professionelles Marketing spezialisiert ist.

Das Dorf Yomitan besitzt einen eigenen Charme, der sich auch in den Produkten widerspiegelt, von dem aber noch nicht viele Menschen wissen. Nicht nur die Corona-Pandemie macht es kleinen Orten schwer im wirtschaftlichen Kampf mit großen Firmen zu bestehen. Deswegen sei es nötig mit der Zeit zu gehen und vor allem auf Online-Angebote zu setzen, da auch regionale Veranstaltungen und Messen kaum noch stattgefunden haben.

Internationale Bekanntheit als Ziel

Dementsprechend setzt die PR-Agentur IGLOOO darauf, die Tradition und Schönheit von Yomitan auf Okinawa auch den Menschen in Überesse bekannt zu machen. Mit nur einem Klick soll das kleine Örtchen zu erreichen sein. Dabei stehen vor allem Produkte aus der Region im Fokus, die sich die Menschen online nicht nur ansehen, sondern auch direkt erwerben können. Über die einzelnen Produkte soll gleichzeitig auch etwas über die Geschichte des Ortes vermittelt werden.

LESEN SIE AUCH:  Hersteller macht traditionelle Muster aus Okinawa wieder modern

Das Wort „Yachimun“ entstammt dem Dialekt auf Okinawa und bedeutet so viel wie „Töpferei“. Yomitan ist in Japan auch bekannt als Heimat der Töpfereien. Die traditionell in den Yachimun-Töpfereien hergestellten Waren haben einen eigenen Stil, der inspiriert von der Umgebung auf Okinawa ist. Deswegen sind Yachimun-Waren oftmals mit strahlenden Farben versehen.

Die Farben und Motive sollen den Geist der Insel widerspiegeln und sind deswegen in den hergestellten Keramiken allgegenwärtig. Die ersten Waren aus Okinawa sollen bereits im Mai im VOYAPON STORE erhältlich sein. Dabei kommen zu Anfang aber nur ausgewählte Artikel in den Online-Handel, die auf die Kundschaft in Übersee abgestimmt sind.

Okinawa zeigt sich von seiner interessanten Seite

Den Anfang machen Keramiken wie Schalen und Teller, die nicht ganz so tief sind, wie sie die Menschen auf der Insel bevorzugen. Selbst wenn die Form einem östlichen Publikum angepasst wurden, bleiben doch die traditionellen Yachimun-Elemente weiterhin vorhanden.

Okinawa zeigt sich von der besten Seite
traditionelle Instrumente aus Okinawa Bild: YouTube / Machidaya

Während sich die Leute auf der Seite auch über die Herstellung von Yachimun-Keramiken informieren können, werden auch klassische Instrumente vorgestellt wie die Okinawa Sanshin, eine Gitarre mit drei Saiten. Shamisen sind in Japan bekannte Musikinstrumente, die ursprünglich von Okinawa und den Amami-Inseln kommen. Das Besondere an Sanshin ist, dass die Saiten mit Schlangenhaut überzogen sind.

Gleichzeitig wird auch Sanlele vorgestellt, eine blaue Farbe, die perfekt für Kunstanfänger und Kinder geeignet ist. Die Farbe und die Musikinstrumente werden ebenfalls den Weg in den Online-Shop finden. Dort warten auch weitere interessante Informationen darauf, entdeckt zu werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen