Stats

Anzeige
Home News Wirtschaft Japan will kommunale Stromversorger aufbauen, um die Energieversorgung im Katastrophenfall zu gewährleisten

Japan will kommunale Stromversorger aufbauen, um die Energieversorgung im Katastrophenfall zu gewährleisten

Kleiner Stromversorger blamierte Tepco während des Stromausfalls in Chiba

Das japanische Umweltministerium plant finanzielle Hilfen, um kommunale Stromversorger zu fördern, die im Falle einer Katastrophe die Energieversorgung gewährleisten sollen.

Die Förderung soll die Schaffung unabhängiger Infrastruktur unterstützen, die Anlagen für erneuerbare Energien, Übertragungsnetze und Speicherbatterien umfassen.

Kommunaler Stromversorger blamierte Tepco

Nach dem Taifun Faxai fiel in weiten Teilen in der Präfektur Chiba über Wochen der Strom aus. Das Gebiet wird hauptsächlich von Electric Power Company Holdings Inc. mit Strom beliefert.

In Mutsuzawa wurde eine Raststation und einige Sozialwohnungen allerdings mit Strom versorgt, da diese von einem von der Stadt finanzierter Stromversorger mit Energie versorgt werden.

Mehr zum Thema: 
Von Katastrophen betroffene japanische Unternehmen fordern mehr Einsatz der Regierung

Dieser Fall führte zu einem Umdenken, da er zeigte, dass kommunale Stromversorgung besser bei Katastrophen die Energieversorgung aufrechterhalten kann.

Das Umweltministerium hofft, dass die Förderung dazu beiträgt, dass überall in Japan kommunale Stromversorger entstehen. Die Mittel für das Programm sollen in dem von der japanischen Regierung geplanten Nachtragshaushalt für das Geschäftsjahr 2019 enthalten sein.

Unter der Erde verlegte Stromkabel weniger anfällig

Mutsuzawas unabhängiges Energieunternehmen nutzt vor Ort produziertes Erdgas und eine Solarstromanlage, um die Raststation und die Sozialwohnungen mit Strom zu versorgen. Da der Taifun unterirdische Stromkabel unversehrt ließ, konnte er während und nach der Katastrophe Strom liefern.

Das Ministerium hat kommunale Verwaltungen bereits ermutigt, Stromversorger zu gründen, die erneuerbare Energien als Maßnahme zur Bekämpfung der globalen Erwärmung einsetzen.

TJT

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück