• News
  • Podcast
Home News Wirtschaft Kadokawa Dwango Präsident tritt zurück
Anzeige

Kadokawa Dwango Präsident tritt zurück

Kadokawa Dwango kündigte vergangene Woche an, dass der Präsident des Unternehmens, Nobuo Kawakami, zurück getreten ist.

An seiner Stelle tritt Geschäftsführer Masaki Matsubara, Kawakami wird als Berater dem Unternehmen erhalten bleiben.

Neben Kawakami legte auch Takshi Araki seinen Posten als Präsident von Dwango nieder und trat als Vorstandmitglied von Kadokawa Dwango zurück. Seinen Posten übernahm Takeshi Natsuno.

Das Unternehmen kündigte auch an, dass es im Rahmen einer Umstrukturierung die Marken Dwango, GzBrain und Daihayakka komplett vom Markt nehmen wird und als Kadokawa weiter betreiben wird.

Das Unternehmen wies für Dwango im dritten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres einen hohen Verlust aus, was sich auch auf den Aktienkurs niederschlug. Ein Grund für die Verluste ist ein Einbruch in Dwangos Hauptgeschäft Webservices.

Kawakami gründete Dwango 1997, 2014 schloss sich Kadokawa und Dwango zu einem Unternehmen zusammen.

Zu Dwango gehören unter anderem Spike Chunsoft, Mages und Niwango, die die Webseite NicoNico betreiben.

Quelle: ABJ

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück