Anzeige
HomeNachrichten aus JapanWirtschaftNissin verkaufte bisher weltweit 50 Milliarden Cup Noodles

Schnelle Nudelsuppe weltweit ein großer Erfolg

Nissin verkaufte bisher weltweit 50 Milliarden Cup Noodles

Laut Nissin Foods, Japans führender Hersteller von Instant-Nudeln, hat das Unternehmen weltweit mittlerweile insgesamt 50 Milliarden seiner Cup Noodles verkauft.

Anzeige

Im September feiert das Unternehmen den 50. Jahrestag der Produkteinführung.

Cup Noodles weltweit ein Dauerbrenner

Die Cup Noodles des Unternehmens haben sich dank aggressiver Werbung und einer Vielzahl von unterschiedlichen Sorten zu einer weltweit erfolgreichen Marke entwickelt, die auch im Ausland ein Dauerbrenner ist.

LESEN SIE AUCH:  Nissin setzt auf neue plastikarme Verschlussdeckel

Laut des Unternehmens wurden 2016 die Marke von 40 Milliarden verkaufter Suppen erreicht, im Mai dieses Jahres wurde dann die 50-Milliarden-Marke geknackt.

Anzeige

Auf einer Online-Pressekonferenz führte Koki Ando, Präsident von Nissin Foods Holdings, das Ergebnis auf die Unterstützung der Verbraucher in aller Welt zurück.

Nissin brachte Cup Noodles 1971 auf den Markt

Nach Angaben des Unternehmens wurde Cup Noodles am 18. September 1971 gegründet und hat sich zu einem führenden Instant-Nudelprodukt entwickelt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Die Marke Cub Noodles wurde auch durch Werbung ausgebaut, die auf die jüngeren Generationen abzielt und hat in Japan in vier aufeinanderfolgenden Jahren vom Geschäftsjahr 2017 bis zum Geschäftsjahr 2020, das im März endete, Rekordumsätze erzielt.

  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Nissin
Anzeige
Anzeige