Anzeige
HomeNachrichten aus JapanWirtschaftStimmung bei japanischen Großunternehmen ist wieder positiv

Auch in der Beherbergungsbranche

Stimmung bei japanischen Großunternehmen ist wieder positiv

Die Stimmung unter den japanischen Großunternehmen ist zwischen dem Zeitraum Juli bis September zum ersten Mal seit drei Quartalen wieder positiv.

Anzeige

Grund dafür ist die positive Entwicklung der Impfkampagne, die mittlerweile Fortschritte macht.

Vertrauensindex bei Großunternehmen steigt um 3,3 Punkte

Der Vertrauensindex für Großunternehmen mit einem Kapital von mindestens 1 Mrd. Yen (ca. 7,7 Millionen Euro) verzeichnete ein Plus 3,3 gegenüber minus 4,7 im Zeitraum April bis Juni, so Daten der japanischen Regierung.

LESEN SIE AUCH:  1.026 Unternehmen in Japan mussten wegen der Pandemie in diesem Jahr schließen

Die Zahlen werden berechnet, indem der Prozentsatz der Unternehmen, die eine Verschlechterung der Bedingungen melden, von denen abgezogen wird, die eine Verbesserung beobachten.

Auch Beherbergungsbranche schaut optimistischer in die Zukunft

Anzeige

Der Index für das verarbeitende Gewerbe lag bei plus 7,0, gegenüber minus 1,4 im Vorquartal, und war damit zum ersten Mal seit zwei Quartalen wieder positiv. Die Nachfrage nach Produkten wie Chip-Herstellungsanlagen und Halbleitern, die für Autos verwendet werden, stieg angesichts der weltweiten Chip-Knappheit stark an.

Der Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe, zu dem auch das Beherbergungs- und Gaststättengewerbe gehört, stiegt von einem minus 6,2 auf plus 1,5, da sich mehr Menschen in Japan impfen lassen.

Anzeige
Anzeige