Stats

Anzeige
Home News Wirtschaft Tokyo rutscht im Ranking der globalen Finanzzentren auf Platz 4 ab

China deutlich attraktiver

Tokyo rutscht im Ranking der globalen Finanzzentren auf Platz 4 ab

In der jüngsten Rangliste der führenden Finanzzentren der Welt ist Japans Hauptstadt Tokyo um eine Stufe auf den vierten Platz abgerutscht, wobei dem Bericht zufolge Shanghai nun nach New York und London den dritten Platz belegt.

Hongkong rückte auf Platz fünf vor und Singapur fiel im Global Financial Centers Index des Londoner Think-Tanks Z/Yen Group und des China Development Institute im südchinesischen Shenzhen um eine Stufe auf Platz sechs zurück.

Tokyo erlebt Auf und Ab im Ranking

Die japanische Hauptstadt stieg bei der letzten Aktualisierung des Index im März auf den dritten Platz, nachdem sie im September 2019 noch auf Platz sechs rangiert hatte. Der Index wird halbjährlich jeweils im März und September aktualisiert.

Mehr zum Thema:  Japan will Fukuoka und Osaka zu Finanzzentren machen

Die Verwaltung des Großraums Tokyo setzt zurzeit alles daran, die Attraktivität der Metropole als globales Finanzzentrum zu steigern, indem sie mit großen Banken und Immobiliengesellschaften zusammenarbeitet, um ausländische Finanzinstitute und Fachkräfte anzuziehen.

Laut dem letzten Bericht, der Ende September veröffentlicht wurde, wiesen die Finanzzentren in Asien und im Pazifikraum eine gemischte Leistung auf, wobei zehn Städte in der Rangliste zurückfielen und 14 aufstiegen.

Auf Singapur folgten Peking und San Francisco, die beide in der Rangliste unverändert blieben. Shenzhen und Zürich stiegen in die Top Ten ein und verdrängten damit Los Angeles und Genf.

Chinesische Finanzzentren in den Top Ten

In einer weiteren Rangliste der Finanzzentren als wettbewerbsfähige Standorte zur Förderung der Finanztechnologieindustrie rangierte New York an erster Stelle, gefolgt von Peking, Shanghai, London und Shenzhen.

Fünf der Top-10-Zentren für Fintech sind dem Bericht zufolge chinesische Zentren.

In der 28. Ausgabe des globalen Index wurden die künftige Wettbewerbsfähigkeit und die Rankings von 111 wichtigen Finanzzentren weltweit bewertet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren