• News
Home News Wirtschaft Trotz Steuererleichterungen wollen viele Unternehmen in Tokyo bleiben
Anzeige

Trotz Steuererleichterungen wollen viele Unternehmen in Tokyo bleiben

Das Förderprogramm der japanischen Regierung, das Unternehmen Steuererleichterungen verspricht, wenn sie ihren Firmensitz von Tokyo in regionales Gebiet umziehen, macht nur sehr wenig Fortschritte.

In einer Umfrage, an der 1.768 Gemeinden befragt wurden, gaben 76 Prozent an, dass sie keinen oder nur einen geringen Nutzen aus dem Programm ziehen.

Im Rahmen des Fünfjahresprogramms, das im April 2015 auf den Weg gebracht wurde, bietet die Regierung Steuervorteile, wenn Unternehmen ihren Sitz in eine andere Region als Tokyo verlegen. Ziel ist es, ländlicheren Gebieten die Zahl der Arbeitsplätze zu erhöhen und die lokale Wirtschaft anzukurbeln.

Unternehmen ziehen es allerdings vor in Tokyo zu bleiben, wo auch die Kunden konzentrierter sind.

Bis Februar haben 287 Firmen das Programm in Anspruch genommen, die japanische Regierung hatte sich erhofft, dass 7.500 Firmen bis März 2020 mitmachen.

Quelle: JT

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück