• News
Home News Wirtschaft USA fordern Japan erneut auf, die Zölle auf landwirtschaftliche Güter zu senken

USA fordern Japan erneut auf, die Zölle auf landwirtschaftliche Güter zu senken

US-Landwirtschaftminister Sonny Perdue forderte Japan bei einem Treffen mit seinem Amtkollegen Takamori Yoshikawa erneut auf, dass das Land die Zölle auf landwirtschaftliche Produkte senken soll.

Beide Minister trafen sich am Rande eines Treffens von 10 Landwirtschaftsministern unter dem Vorsitz von Japan. Japan und die USA hatten Mitte April Verhandlungen aufgenommen. Ziel der USA ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der US-Produkte zu einer Zeit zu verbessern, in der Mitglieder eines Freihandelsabkommens zu niedrigeren Zollsätzen nach Japan exportieren.

Japan viertgrößte Handelspartner der USA

„Wir haben und hatten ein langes und anhaltendes Handelsdefizit mit Japan in Höhe von 70 Milliarden US-Dollar. Dies zeigt, dass wir seit vielen Jahren sehr gute Kunden für Japan sind“, sagte Perdue gegenüber der Presse. Er fügte hinzu, dass Japan nun allerdings an der Reihe ist, sich erkenntlich gegenüber den USA zu zeigen und Zölle senken muss.

Mehr zum Thema  Das transpazifische Freihandelsabkommen (TPP) startet am 30. Dezember
sua

Die USA hatte bereits im Vorfeld den Wunsch nach einer raschen Einigung mit Japan, dem viertgrößten Handelspartner des Landes, über eine Senkung der Zölle geäußert. Die japanische Regierung sieht das Thema allerdings kritisch.

USA beim transpazifischen Freihandelsabkommen nicht dabei

Perdue sagte Reportern, die Aussichten für die Gespräche seien „hoffnungsvoll“ und dass die beiden Länder „in der Lage sein sollten, diese Verhandlungen auf eine für beide Seiten vorteilhafte Weise abzuschließen“.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump zog sich aus der transpazifischen Partnerschaft zurück, die im Dezember mit den verbleibenden elf Mitgliedern, darunter Japan und große landwirtschaftliche Produzenten wie Australien, Kanada und Neuseeland, in Kraft trat.

Quelle: Kyodo

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Teilnahme von Trump an Sumo-Veranstaltung wirft Sicherheitsfragen auf

US-Präsident Donald Trump plant bei seiner nächsten Japanreise einer Sumo-Veranstaltung beizuwohnen. Doch das wirft Sicherheitsfragen für die Organisatoren auf.Trump wird zusammen mit seiner Frau...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück