Anzeige
HomeNachrichten aus JapanWirtschaftVerkauf von Haushaltsgeräten erreicht in Japan 2018 wieder Rekordwert

Verkauf von Haushaltsgeräten erreicht in Japan 2018 wieder Rekordwert

In Japan hat der Verkauf von Haushaltsgroßgeräten im Geschäftsjahr 2018 einen Rekordwert erreicht. Grund dafür war die Hitzewelle, die den Verkauf von Klimaanlagen steigerte.

Anzeige

Der Anstieg betrug laut des Branchenverbands 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit stiegen die Verkäufe zum vierten Mal in Folge, teilte die japanische Elektrohersteller-Vereinigung am Montag mit.

Der Verkauf von Klimaanlagen stieg aufgrund der extremen Sommerhitze um 8,4 Prozent auf 9,82 Millionen Einheiten. Dies ist der größte Anstieg seit 1972, als angefangen wurde, die Daten aufzuzeichnen.

Der Verband gab an, es gebe eine konstante Nachfrage nach anderen Haushaltsgeräten. Die Kühltransportwerte stiegen um 4,3 Prozent und die der Waschmaschinen um 5,0 Prozent.

Für das aktuelle Geschäftsjahr rechnet der Verband allerdings mit dem ersten Rückgang seit 5 Jahren für weiße Ware. Der Rückgang soll sich auf 2,41 Billionen Yen belaufen. Der Verkauf von Klimageräten könnte sich laut einer kürzlich veröffentlichten Prognose überdurchschnittlich schlecht entwickeln.

Anzeige

Quelle: Mainichi

Anzeige
Anzeige