Internationaler Aquaristikkongress in Fukushima gestartet

Erneut startet der internationale Aquaristikkongress in Japan. Diesmal findet er in der japanischen Präfektur Fukushima statt. Viele Experten trafen sich am Mittwoch in der Stadt Iwaki, um über die Meereswelt und ihren Schutz zu sprechen. Passend dazu lautete das Motto „Denkt über unsere Zukunft auf dem Wasserplaneten nach“.

Insgesamt reisten 500 Menschen aus 35 Ländern an. Vier Tage läuft das 10. internationale Treffen in der Stadt. Es ist das erste Mal seit 1996, dass die Veranstaltung in Japan stattfindet. Seit 2011 und der nuklearen Katastrophe in der Region litt die lokale Fischerei sehr. Noch heute wirken sich die Reputationsschäden auf die Fischerei aus.

Ein besonderer Gast war Prinz Akishino, der zweite Sohn von Kaiser Akihito. Als Präsident des japanischen Verbandes der Zoos und Aquarien hielt er die Eröffnungsrede. Auf Englisch erklärte er, dass die Konferenz international auf die bedeutende Rolle von Aquaristik aufmerksam macht.

Sonderausstellung thematisiert den Wiederaufbau

Eins der diskutierten Themen ist das Plastik in den Meeren. Michio Komatsu ist der Präsident eines Beratungsunternehmens, das über Kunststoff auf pflanzlicher Basis aufklärt. Für Komatsu ist es eine umweltschonende Alternative, die gegen das Mikroplastik im Meer vorgeht. Das Unternehmen besitzt bereits 280 Patente zu dem biologischen Kunststoff, die anderen Firmen helfen könnten.

Neben verschiedenen Diskussionen gibt es eine Sonderausstellung. Sie behandelt den Wiederaufbau der Region nach den Katastrophen 2011. Donnerstag gab es dazu eine Tour zum zerstörten Kernkraftwerk Fukushima Daiichi, an der die Gäste kostenlos teilnehmen konnten. Die Anlage kämpft aktuell immer noch mit verseuchtem Wasser, das sie versuchen zu reinigen. So bald es ungefährlich ist, soll es ins Meer. Viele sind allerdings gegen die Idee und befürchten eine Zerstörung des Ökosystems trotz Reinigung.

Quelle: Mainichi Shimbun

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück