Stats

Anzeige
Home News Yakiniku-Restaurant in Tokyo bietet monatliche Flatrate an

All-you-can-eat und drink zum kleinen Preis

Yakiniku-Restaurant in Tokyo bietet monatliche Flatrate an

Yakiniku ist eine Art Barbecue, bei dem die Kunden ihr Fleisch selbst über einer offenen Flamme am Tisch grillen können. In der Regel sind Restaurants, die dieses Essen anbieten sehr teuer. Das Restaurant Yakiniku Horumon Bankara in der Gegend von Shinjuku (Tokyo) bietet seinen Stamm-Gästen deswegen jetzt eine monatliche Flatrate an.

Das Yakiniku-Restaurant in Shinjuku gehört mit einem Startpreis von 980 Yen (circa 8,20 Euro) bereits zu den Billig-Anbietern. Ab sofort gibt es dort allerdings auch die Möglichkeit einmalig 2.929 Yen (etwa 24,60 Euro) zu zahlen und dafür einen Monat lang jeden Tag so viel Yakiiku zu essen wie man mag.

Yakiniku essen, soviel man will

Der Nachteil an diesem Angebot ist allerdings, dass der Kunden nur Dünndarm-Fleisch verwenden darf. Was für uns im ersten Moment ziemlich eklig klingt, erweist sich als überraschend lecker. Das Fleisch ist weich und zart und scheint im Mund regelrecht zu zerschmelzen. Der gute Geschmack könnte daher rühren, dass Yakiniku Horumon Bankara die Innereien von Wagyu-Rindern verwendet. Das Fleisch der japanischen Schwarz-Rinder gilt als besonders geschmackvoll und wird immer wieder zu Rekordpreisen verkauft.

Mehr zum Thema:
Traditionelles japanisches Restaurant in Osaka entwickelt sich zum Hit, obwohl etwas Entscheidendes fehlt

Die normale Portion Wagyu kostet in dem Restaurant 480 Yen (circa vier Euro). Wer also mehr als sieben Mal im Monat im Yakiniku Horumon Bankara einkehrt, macht also einen wirk-lich guten Deal. Man muss aber aufpassen, dass man sich mit der einen Sorte nicht überisst, schließlich hat das Restaurant noch viele andere leckere Gerichte auf der Karte, sodass irgendwann die Neugier wahrscheinlich so groß ist, dass der Gast doch einmal ein anderes Gericht wählt.

Japans teuerste Wagyu-Rindfleischbento 4
Wagyu-Fleisch

Restaurant mit verschiedenen Angeboten für Genießer

Gleichzeitig bietet das Yakiniku Bankara ein monatliches All-you-can-drink für 2.500 Yen (21 Euro) an. Mit diesem Abo kann man jeden Tag für 90 Minuten so viel Getränke und Cocktails trinken, wie man will. Für knapp 5.500 Yen (46,20 Euro) besteht also die Möglichkeit ein tolles Menü zu genießen.

Wer sich also regelmäßig in Shinjuku aufhält, für den ist das ein wirklich tolles Kombi-Angebot. Allerdings sollte man wirklich beide Flat-Rates zusammen wählen, denn Yakiniku schmeckt erst richtig lecker, wenn man etwas Gutes dazu trinkt.

YHB

  • Lesen Sie mehr zum Thema:
  • Tokio
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige