• News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Zahl der ausländischen Übernachtungen erreichen 2018 Rekord in Japan
Anzeige

Zahl der ausländischen Übernachtungen erreichen 2018 Rekord in Japan

Laut der japanischen Tourismusorganisation erreichte die Zahl der Übernachtungen von Touristen 2018 einen Rekordwert von 88,59 Millionen.

Die Zahl übertraf zum ersten Mal die Marke von 80 Millionen Menschen. Als Grund werden die Anstrengungen der Regierung gesehen, die den Tourismus in Japan stark fördert.

Allerdings verlangsamte sich das Wachstum von 14,8 Prozent im Jahre 2017 auf 11,2 Prozent im vergangenen Jahr.

Die meisten Übernachtungsgäste kamen 2018 aus China, gefolgt von Taiwan und Südkorea. Hongkong liegt an vierter Stelle und die USA auf Platz 5. 70 Prozent der Touristen aus diesen Ländern haben mindestens eine Nacht in einem Hotel oder in einer ähnlichen Unterkunft in Japan verbracht.

Japan wird allgemein immer beliebter als Reiseziel, alleine im Januar sind laut der japanischen Tourismusorganisation 2,68 Millionen Touristen in das Land gereist.

Bis zu den Olympischen Spielen möchte die japanische Regierung mehr als 40 Millionen Menschen in das Land locken. Zudem wurden die Visa-Bestimmungen gelockert.

Der Touristenboom führt allerdings auch zu einigen Problemen im Land.

Quelle: TJT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück