Stats

Anzeige
Home News Zahl der Todesopfer durch Taifun Hagibis steigt auf 80 Menschen

Zahl der Todesopfer durch Taifun Hagibis steigt auf 80 Menschen

Die Suche nach Überlebenden geht in Japan weiter

Die Zahl der Todesopfer durch den Taifun Hagibis in Japan stieg nach offiziellen Zahlen auf 80 an.

Laut Kyodo-News werden weitere 10 Personen vermisst, nachdem der Taifun Überschwemmungen und Schlammlawinen nach Japan gebracht hat.

Taifun überflutete und beschädigte 56.753 Häuser

Nach Angaben der Fire and Disaster Management Agency wurden 56.753 Häuser vom Taifun überflutet oder beschädigt. Mehr als bei dem Starkregen im vergangenen Jahr in Westjapan, bei denen über 200 Menschen ums Leben kamen.

Laut der japanischen Regierung befanden sich am Sonntag noch rund 4.000 Menschen in Notunterkünften und 78.000 Häuser hatten weiterhin keinen Zugang zur Wasserversorgung.

Mehr zum Thema:
Kälteeinbruch und mehr Regen machen dem vom Taifun heimgesuchten Japan zu schaffen

Premierminister Shinzo Abe versprach am Sonntag, bei einem Treffen mit dem Gouverneur der Präfektur Nagano, umfassende Anstrengungen, um die am stärksten betroffenen Gebiete, die Suche nach vermissten Personen und die Wiederherstellung der vom Taifun Hagibis zerstörten Infrastruktur zu unterstützen.

„Die Regierung wird alles in ihrer Macht Stehende tun. Wir werden alles daran setzen, vermisste Menschen zu suchen und Flüsse und Rettungsleinen wiederherzustellen“, sagte der Ministerpräsident Abe während des Treffens im Amt der Präfekturverwaltung.

500 Milliarden Yen für Hilfsmaßnahmen

Der Premierminister sagte den Reportern, die Regierung werde vorerst 500 Milliarden Yen für Hilfs- und Wiederherstellungsmaßnahmen in Betracht ziehen und ein Paket von Maßnahmen zur Unterstützung des Wiederaufbaus des Lebens der Menschen zusammenstellen.

Früher am Tag inspizierte Abe die Stelle des durchbrochenen Damms des Chikuma-Flusses, überflutete Häuser und andere Gebiete, die am vergangenen Wochenende vom Taifun heimgesucht wurden.

In Nagano besuchte Abe auch ein Evakuierungszentrum, um Vertriebene zu treffen und zu hören, welche Art von dringender Unterstützung sie benötigen.

Kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück