Anzeige
HomePodcastRolling Sushi Folge 135: Mehr illegale Manga-Webseiten, Ende von unsinnigen Schulregeln und...

Japan-News von letzter Woche

Rolling Sushi Folge 135: Mehr illegale Manga-Webseiten, Ende von unsinnigen Schulregeln und Mittagessen per Drohne

In der neusten Folge unseres Podcasts sind Micha, Matze und Benks dabei. Neben Olympia sprechen wir über Raubkopien von Manga, absurde Schulregeln, Mittagessen per Drohne und das Mindestalter in Japan.

Die Olympischen Spiele rücken immer näher und damit auch weitere Probleme. Es wurde nun beschlossen, dass Zuschauer dabei sein dürfen, aber ihre Anzahl so stark begrenzt sein. Aus dem Grund wurde auch der Ticketverkauf gestoppt, denn eine Karte ist nun keine Garantie mehr für einen Platz im Stadion.

Klicken Sie auf den Button, um den Podcast-Player zu laden.

Player laden

Werbung

Diese Episode wird gesponsert von KAZÉ Anime mit dem Anime „Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt“, der ab dem 17. Juni bei Amazon erhältlich sein wird.

Restaurants wollen selber impfen

Tokyo will während der Olympischen Spiele den „Quasi-Ausnahmezustand“ ausrufen, um für besseren Schutz zu sorgen. In Okinawa wurde hingegen der normale Ausnahmezustand bereits verlängert.

LESEN SIE AUCH:  Rolling Sushi Folge 134: Drohungen wegen Impfungen für Teenies, Kopfhörer-Kino und betrunkene Autofahrer

In Japan wird weiterhin fleißig geimpft, für manche aber nicht schnell genug. Aus dem Grund wollen nun Bars und Restaurants in Nagoya selbst ihr Personal impfen lassen. Passend dazu soll nun im Juli offiziell der Impfass kommen, vorerst aber nur für Japaner.

In der Präfektur Mie werden endlich einige unsinnige Schulregeln abgeschafft, die seit Jahren den Kindern das Leben schwer machen. Aufatmen kann das Kabinett des Premierministers, der Misstrauensantrag gegen sie wurde nämlich abgelehnt.

Manga-Raubkopien werden zu einem größeren Problem

Einen ganz anderen Kampf führen Japans Manga-Verlage. Die Anzahl der Webseiten mit Raubkopien von Manga steigt weiterhin an und fügt den Unternehmen großen Schaden zu. Für große Diskussionen sorgt die mögliche Anhebung des Mindestalters für die Einwilligung zu sexuellen Handlungen.

In Tokyo wurden die Shinkansen-Bahnsteige angepasst, damit sie nun auch für Rollstuhlfahrer zugänglicher sind. Spotify will in Japan Podcasts fördern und startet dafür mit Tokyo TV eine TV-Serie zu dem Thema. Ungewöhnlich ist das Projekt einer Restaurantkette, die bald das beliebte Gyudon per Drohne liefern will.

Wie immer könnt ihr den Podcast auch bei Spotify, iTunes, Deezer und auf Google Podcast anhören. Für Alexa findet ihr einen Skill, den ihr aktivieren könnt. Den XML-Feed könnt ihr hier abonnieren.

Die Themen im Überblick

Du interessierst dich für Japan und möchtest dich mit Gleichgesinnten über die Kultur, das Leben, Tipps für die Reise, das Essen und den Alltag austauschen? Dann komm in unsere Community bei Facebook und triff über 5.000 Menschen mit gleichem Interesse.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen