Anzeige
HomePodcastRolling Sushi Folge 144: Impft-Lotterie, Romantik-Betrug und Japans Umgang mit ausländischen Kindern

Nachrichten aus Japan

Rolling Sushi Folge 144: Impft-Lotterie, Romantik-Betrug und Japans Umgang mit ausländischen Kindern

Matze, Benks und Micha sprechen in Folge 144 unseres Japan-Podcasts darüber, dass der Premierminister immer unbeliebter wird, man junge Menschen versucht mit Impf-Lotterien zu locken, was Romantik-Betrug ist und warum manchen ausländischen Kinder die Einschulung verweigert wird.

Anzeige

40 Präfekturen melden in Japan einen explosionsartigen Anstieg an Corona-Infektionen. Aus dem Grund wurde der Ausnahmezustand erneut ausgeweitet. Trotzdem muss Tokyo die Kontaktnachverfolgung reduzieren, da es einfach an Personal mangelt. Auch die Notfallversorgung für Infizierte funktioniert nicht mehr richtig in Tokyo.

Klicken Sie auf den Button, um den Podcast-Player zu laden.

Player laden


Werbung

Wirklich authentische japanische Lebensmittel zu bekommen, ist nicht ganz einfach in Deutschland. Nagomi-japanische Lebensmittel, Lebensart und Feinkost bietet nicht nur typische japanische Lebensmittel an, sondern auch japanische Produkte, die man sonst nirgends findet.

Lotterien sollen zum Impfen bewegen

Anzeige

Schulschließungen werden trotz der derzeitigen Situation weiterhin von der Regierung abgelehnt. Die hohen Infektionszahlen haben dabei ein weiteres berühmtes Opfer gefordert. Der weltberühmte Actionstar Sonny Chiba erlagt den Folgen seiner Corona-Infektion.

LESEN SIE AUCH:  Rolling Sushi Folge 143: Keine Betten für Corona-Patienten und Japan kämpft mit starken Regenfällen

Mittlerweile hat die Hälfte der japanischen Bevölkerung mindestens ihre erste Corona-Impfung erhalten. Gunma versucht vor allem junge Menschen mit einer Lotterie zum Impfen zu bewegen. Die Gouverneure fordern vermehrt einen Lockdown.

Der Premierminister ruft die Wirtschaftslobby dazu auf, dass die mehr auf das Homeoffice setzten. Es wurde bekannt, dass die japanische Regierung Virenexperten zu den Olympischen Spielen unter Druck gesetzt hat.

Ausländischen Kindern wird die Einschulung verweigert

Immer mehr japanische Unternehmen stellen sich offen gegen den Premierminister, der für immer mehr Frust sorgt. Die Regierung plant den Verteidigungshaushalt für das nächste Geschäftsjahr auf ein erneutes Rekordhoch festzulegen.

Anzeige

Durch die Pandemie steigen die Fälle an Romantik-Betrug an, was die Polizei ein wenig überfordert. Wohnmobile Boomen aufgrund der Pandemie in Japan.

Mehrere Lokalregierungen haben in den letzten Jahren ausländischen Kindern die Einschulung aus unterschiedlichen Gründen verweigert. In den japanischen Führungspositionen sind weiterhin nur sehr wenig zu Frauen zu finden, auch wenn sich die Zahlen bereits verbessert haben.

Die japanische Luftfahrtindustrie nimmt das Thema Umweltschutz immer ernster und versucht ihren Beitrag zu leisten. Der Export von landwirtschaftlichen Erzeugnissen aus Fukushima steigt immer mehr an.

Wie immer könnt ihr den Podcast auch bei Spotify, iTunes, Deezer und auf Google Podcast anhören. Für Alexa findet ihr einen Skill, den ihr aktivieren könnt. Den XML-Feed könnt ihr hier abonnieren.

Die Themen im Überblick

Du interessierst dich für Japan und möchtest dich mit Gleichgesinnten über die Kultur, das Leben, Tipps für die Reise, das Essen und den Alltag austauschen? Dann komm in unsere Community bei Facebook und triff über 5.000 Menschen mit gleichem Interesse.

Anzeige
Anzeige