• Reviews

Akatsuki no Yona Volume 5 (Blu-ray) – Eine Schlacht auf Leben und Tod

Am 13. November erschien beim Publisher KSM Anime das fünfte und letzte Volume der ersten Season von Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung mit den vorerst finalen Episoden 21 bis 24.

Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung erzählt die Geschichte einer Prinzessin, die friedlich im Schloss aufwuchs. Behütet von ihrem Vater und ihrem Jugendfreund Hak genießt sie das Leben und ist in Su-Won verliebt, der ebenfalls ein Jugendfreund von ihr ist. Aber Yonas heile Welt bricht an ihrem 16. Geburtstag zusammen, als Su-Won ihren Vater tötet und die Macht im Land an sich reißt. Gebrochen durch diese Tat, flieht sie zusammen mit Hak aus dem Schloss und lernt die harte Realität abseits des Herrscherhofes kennen.

Akatsuki no Yona
Bild: Akatsuki no Yona / Mizuno Kusanagi, Hakusensha, Studio Pierrot | 草凪みずほ・白泉社/暁のヨナ製作委員会

Das große Staffelfinale beginnt

Während sich Yona und Yoon in feindliches Territorium einschleichen, um die entführten Frauen zu befreien, werden sie selbst auch zu Gefangenen und bringen sich in Gefahr. Ihre Mission ist es, auf dem Schiff ein Feuerwerk zu zünden, damit Hak und die Anderen ihnen zu Hilfe eilen können …

Yona nimmt in diesem Volume all ihren Mut zusammen, damit der Plan ein Erfolg wird. Auch Yoons Charakter entwickelt sich enorm weiter, was sich in Gefahrensituationen zeigt. Auch wenn wir ihn erst getroffen haben, so macht Jea-ha durch die Begegnung mit Yona eine Veränderung durch, die er selbst nicht hat kommen sehen. Er muss feststellen, dass man sich nicht so einfach gegen sein Schicksal und das Drachenblut auflehnen kann. In ihm findet die Gruppe jedoch einen starken Verbündeten.

Akatsuki no Yona
Bild: Akatsuki no Yona / Mizuno Kusanagi, Hakusensha, Studio Pierrot | 草凪みずほ・白泉社/暁のヨナ製作委員会

Auch nach der Schlacht bleibt es spannend, da wir immer noch nicht den im Opening und Ending gezeigten gelben Drachen getroffen haben und auch Su-Wons Ziele und Absichten sind uns noch nicht schlüssig. Wie wird es wohl weitergehen?

Da der Anime vom Manga, der aktuell noch publiziert wird, nur zum Teil adaptiert wurde, bleibt das bisherige Ende natürlich dementsprechend offen. Dieses Ende ist für ein Staffelfinale jedoch vorerst zufriedenstellend, sofern es irgendwann endlich weitergehen sollte. Die Neugier und Hoffnung auf eine Fortsetzung wird auf jeden Fall geweckt.

Zum Sound gibt es eine Ergänzung. Das Opening, das wir aus der ersten Hälfte der Serie kennen, wird nun als Original aber auch als abgewandelte Version in den Höhepunkten einer Folge gelungen als Hintergrundmusik eingesetzt. Im Vergleich zu den vorherigen Volumes bleibt ansonsten alles andere wie gehabt, was ebenso für die Animation gilt.

Akatsuki no Yona
Bild: Akatsuki no Yona / Mizuno Kusanagi, Hakusensha, Studio Pierrot | 草凪みずほ・白泉社/暁のヨナ製作委員会

Der gelbe Drache Zeno gesellt sich nun auch zum Hauptcast dazu. Gesprochen wird er von Ricardo Richter, den man u. a. als Ken Kaneki aus Tokyo Ghoul, Rentarou Satomi aus Black Bullet oder Mokuba Kaiba aus Yu-Gi-Oh! kennt. Seine Rolle bringt er dabei überzeugend und von der Stimmlage her passend zur Geltung.

Extras: Das fünfte Volume von Akatsuki no Yona enthält die Opening- und Ending-Themes, Trailer und eine Bildergalerie.

Fazit: Abschließend ist zu sagen, dass es sich bei Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung um einen sehr außergewöhnlichen Shōjo-Titel handelt, der das Interesse weckt und durchgehend spannend bleibt. Es ist eine Geschichte von Zusammenhalt und Hoffnung, die nicht davor zurückschreckt aufzuzeigen, wie grausam und egoistisch menschliches Handeln aussehen kann. Die Animation, das Charakterdesign und auch die Musik sind wunderschön und passend gewählt worden. Leider blieb nicht viel Zeit, um den vierten Drachen richtig kennenzulernen. Daher ist auf eine weitere Staffel zu hoffen, um die Story weiter verfolgen zu können.

Info

Akatsuki no Yona
Bild: KSM Anime

Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung
Original Name: 暁のヨナ
Transkription: Akatsuki no Yona
Studio: Pierrot
Deutscher Publisher: KSM Anime
Regisseur: Kazuhiro Yoneda
Drehbuch: Shinichi Inotsume
Musik: Ryo Kunihiko
Erschienen am: 7. Oktober 2014 (Japan), 7. November 2016 (Deutschland)
Synchronisation: GlobaLoc GmbH, Berlin
Dialogregie: Daniel Faltin
Länge: 24 Episoden (Volume 5: Episode 21 bis 24)
Freigegeben ab: FSK 12
Genre: Shōjo, Action, Drama, Fantasy, Romance, Adventure, Reverse Harem
Sprachen: Deutsch, Japanisch (deutsche Untertitel)
Medium: Blu-ray / DVD

Bei Amazon kaufen

Anzeige


Anzeige

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück