Death Parade Vol. 1 – Ein Spiel auf Leben und Tod


Der Tod erwartet jeden von uns. Doch was passiert danach mit unseren Seelen? Wer entscheidet, ob wir gut oder schlecht waren? Alle diese Fragen führen an einen ganz besonderen Ort: Eine kleine Bar, irgendwo zwischen Himmel und Hölle. Genau darum geht es im Anime Death Parade, welcher am 10. März 2017 erschien.

Worum geht es?

Nach dem Tod gehen Seelen auf Reisen. Die erste Station hierbei ist eine der vielen Bars, die von den sogenannten Schiedsrichtern betrieben werden. Während ihre Kunden ein Spiel „auf Leben und Tod“ spielen, versuchen ihre Gastgeber sie anhand ihrer Erinnerungen und ihrem Verhalten während des Spiels einzuschätzen. Gleichzeitig erlangen die Spieler Schritt für Schritt Teile ihre Erinnerungen zurück, welche durch den Schock des Todes verschwunden waren. Ist das Spiel vorbei, wird das Urteil gefällt und die Seelen machen sich auf den Weg zur Wiedergeburt oder verlieren sich im Nichts. So weit so gut. Oder?

Die Story

death parade 0112 - Death Parade Vol. 1 - Ein Spiel auf Leben und Tod
Death Parade © Yuzuru Tachikawa. / MADHOUSE/NTV/VAP.

Genauso wie die Toten beginnt der Zuschauer seine Reise als Unwissender. Die Angst und Verwirrung der handelnden Figuren ist deutlich spürbar und lässt den Anime vorerst unruhig und in gewisser Weise grausam wirken. Mit der Zeit wird allerdings klar, dass hinter Death Parade viel mehr steckt als zwei Menschen, die ohne Erinnerungen um ihr Leben spielen. Tatsächlich zielt der Anime darauf ab, viele tiefsinnige Fragen über das Leben und das „Danach“ zu stellen. Die routinierte und banale Kulisse des Spiels liefert dabei eine perfekte Grundlage.

Gepaart mit geheimnisvollen und interessanten Charakteren wie den Schiedsrichtern und einem Mädchen ohne Erinnerungen entsteht daraus eine wirklich spannende Geschichte. Nebenbei bietet sich jedoch auch eine Menge Platz für tiefe Emotionen und Menschlichkeit. Was mir jedoch am besten gefällt, ist, dass es nahezu unmöglich ist, einzuschätzen, in welche Richtung sich die Story einmal entwickeln wird. Jede neue Szene ist eine kleine Überraschung in sich und macht schnell Lust auf mehr.

Die Charaktere

Decim ist Barkeeper in einer kleinen Bar Namens „Quindecim“. Er ist einer der vielen Schiedsrichter, die nach dem Tod über die Bestimmung der Seelen entscheiden. Dabei wirkt er meist recht distanziert und emotionslos. Trotzdem ist er höflich und darauf bedacht, auf die Gefühle seines Gegenübers einzugehen.

foUSfC3 - Death Parade Vol. 1 - Ein Spiel auf Leben und Tod
Chiyuki © Yuzuru Tachikawa. / MADHOUSE/NTV/VAP.

Chiyuki ist eine junge Frau, die ihre Erinnerungen verloren hat. Im Gegensatz zu Decim ist sie in der Lage die Gefühle und Motivationen der Menschen vor sich gut zu verstehen. Obwohl sie gerne zu Lachen scheint, hat sie ein eher trauriges Gemüt.

Nona ist eine sehr direkte, junge Frau. Sie bewertet die Arbiter und arbeitet die Neulinge ein. Hinter ihrer harten Fassade verbirgt sich jedoch ein sehr nachdenklicher Kern.

Die Animation

Die Animation von Death Parade ist insgesamt sehr schlicht gehalten. Die Gesichtsausdrücke und Körperhaltungen der Figuren sind sehr authentisch und schön inszeniert, aber der Hintergrund wird dabei gelegentlich etwas vernachlässigt. Trotzdem überzeugt die Animation mit vielen liebevollen Details.

Der Sound

Der Sound in Death Parade gefällt mir unglaublich gut. Die Hintergrundmusik gliedert sich unauffällig in die Handlung ein und unterstützt dabei die jeweilige Stimmung. Dabei beschreiben die Songs sowohl den Wahnsinn des Geschehens als auch die unglaubliche Traurigkeit dahinter. Das Opening デス・パレード“Flyers“ von BRADIO verkörpert jedoch das genaue Gegenteil. Das Lied strahlt Fröhlichkeit und Spaß aus und steht damit im direkten Kontrast zum Rest des melancholischen Soundtracks. Dadurch trägt der Song jedoch indirekt dazu bei, dass der Wahnsinn der Serie noch stärker zum Ausdruck kommt.

Die Synchronisation

7ZX2hES - Death Parade Vol. 1 - Ein Spiel auf Leben und Tod
Nona und Decim © Yuzuru Tachikawa. / MADHOUSE/NTV/VAP.

Die Synchronisation hat mir unglaublich gut gefallen. Besonders Benjamin Völz als Sprecher von Decim leistet hervorragende Arbeit. Völz ist bekannt durch seine Sprechrolle als Charlie Sheen aus Two and a Half Man. Die Rolle von Chiyuki wird übernommen von Katherina Schwarzmaier. Auch diese war in der berühmten Fernsehserie als Kristen zu hören. Farina Brock kennt man zum Beispiel als Harper Finkle aus der Serie Die Zauberer vom Waverly Place. In Death Parade spricht sie die Schiedsrichterin Nona. Doch nicht nur die Hauptrollen erhielten prominente Besetzung.

Auch Decims Gäste erhielten teilweise bekannte Stimmen. So wird der junge Yousuke, welcher in der dritten Episode als Besucher im Quindecim strandet, von Tim Schwarzmaier gesprochen. Dieser ist der Bruder von Katherina Schwarzmaier und wurde bekannt durch seine Rolle als Harry Potter in Harry Potter und der Stein der Weisen.  Insgesamt bin ich wirklich begeistert von der Umsetzung. Die Figuren wirken authentisch und ihre Emotionen real. Death Parade bietet die beste deutsche Synchronisation einer Anime Serie, die ich persönlich bisher kennen gelernt habe.

Extras

Unter dem Menü-Punkt „Extras“ finden sich auf der Disk die japanischen Teaser der ersten vier Episoden und die OVA „Death Billiards“ mit Originalton und Untertiteln. Diese wurde von Madhouse im Jahr 2013 im Zusammenhang mit dem Young Animator Training Project „Anime Mirai“ produziert.

81ZtWoSqy6L. SL1500  - Death Parade Vol. 1 - Ein Spiel auf Leben und Tod
Death Parade Vol. 1 © Universum Film

Info
Death Parade
Original Name: デス・パレード
Transkription: Desu Paredo
Studio: Madhouse
Deutscher Publisher: Universum Film GmbH
Regisseur: Yuzuru Tachikawa
Drehbuch: Yuzuru Tachikawa
Musik: Kotaro Tanaka
Erschienen am: 10. März 2017
Synchronisation: Neue Tonfilm München
Dialogregie: Eva Schaaf
Länge: 91 Minuten
Freigegeben ab: 12
Genre: Drama Mystery Psychological Violence
Sprachen: Japanisch (DTS-HD 2.0), Japanisch (DTS-HD 5.1), Deutsch (DTS-HD 2.0), Deutsch (DTS-HD 5.1)
Medium: Blu-ray

Death Parade
Fazit
Death Parade ist ein einzigartiger Anime mit einer ganz besonderen Sicht auf das Leben. Ein absoluter Muss für alle Philosophie-Fans und Psychohorror-Liebhaber.
Story100
Idee100
Animation75
Charaktere95
Sound85
Synchronisation95.5

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Dein Kommentar
Dein name