• Reviews
Home Reviews Anime Reviews Die rothaarige Schneeprinzessin Volume 1 (Blu-ray) – Es heißt, rot ist die...
Anzeige

Die rothaarige Schneeprinzessin Volume 1 (Blu-ray) – Es heißt, rot ist die Farbe des Schicksals!

Am 24. Januar veröffentlichte KSM Anime das erste Volume des Romance-Märchens Die rothaarige Schneeprinzessin. Wir haben uns die ersten 4 Episoden angesehen und möchten euch unseren Eindruck nicht vorenthalten.

Schneewittchen mal etwas anders

Der japanische Titel der Serie enthält ein kleines Wortspiel und lautet Akagami no Shirayukihime. Shirayuki (zu dt. weißer Schnee) ist der Name der Heldin dieser Geschichte, aber auch die Bezeichnung für Schneewittchen. Dies stand dem Manga Akagami no Shirayukihime, der bei Tokyopop unter dem Namen Die rothaarige Schneeprinzessin vermarktet wird, zum Vorbild. Es gibt daher einige Ähnlichkeiten und Parallelen, aber in einem vollkommen anderen Kontext.

Hexen und Magier gibt es in diesem Anime nicht, aber dennoch ist für einen turbulenten Alltag gesorgt, denn Shirayukis rote Haarfarbe erweckt nicht selten Aufmerksamkeit …

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: 2006 Sorata Akizuki/Hakusensha Inc. | Studio Bones, Akagami no Shirayuki-hime Production Committee

Spieglein, Spieglein an der Wand…

Die Geschichte beginnt in Shirayukis Heimat Tanbarun. Der dortige Prinz hört von einem Mädchen mit apfelroten Haaren, was eine sehr seltene und besondere Haarfarbe darstellt, und so möchte er Shirayuki zu seiner Konkubine auserwählen. Diese hält davon aber nicht viel, und da sie weder Eltern noch sonstige Verwandte hat, entschließt sie sich dazu, ihr Zuhause zu verlassen und flieht ins Nachbarreich Clarines. Wie der Zufall will, trifft sie dort auf einen Jungen, der sich später als Prinz Zen von Clarines vorstellt und sie davor bewahrt, die Konkubine des Prinzen von Tanbarun zu werden.

Shirayuki versorgt vor Ort Zens Wunden, da dieser sich bei einem Sturz verletzte und so kommen die beiden ins Gespräch. Sie arbeitete bereits in ihrer Heimatstadt als Apothekerin. Da Shirayuki diese hinter sich ließ, hat sie es sich nun zum Ziel gesetzt, in der Hauptstadt Wistal in Clarines eine Ausbildung zur Hofapothekerin zu beginnen, um sich weiterzubilden, aber auch um in Zens Nähe bleiben zu können. So nimmt die Geschichte der beiden ihren Lauf …

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: 2006 Sorata Akizuki/Hakusensha Inc. | Studio Bones, Akagami no Shirayuki-hime Production Committee

Eine Animation, so schön wie Shirayukis Haar

Die Animation ist sehr weich gehalten, wie es für die Adaption eines Shōjo-Manga üblich ist. Sie passt somit sehr gut zum Setting und ergänzt das Ganze mit einem farbenfrohen Stil. Die Musik ist ebenfalls sehr passend gewählt. Oft gibt es auch Szenen, die nicht mit Musik unterlegt werden, aber dennoch sehr ausdrucksstark sind. Bei der Musik gibt es außerdem eine Besonderheit, denn das Opening wird von Shirayukis japanischer Synchronsprecherin Saori Hayami gesungen.

Der Hauptcast besteht aus Josephine Schmidt (Yoko aus Tengen Toppa Gurren Lagann, Himiko aus BTOOOM!, Erika aus Durarara!!), die Shirayuki ihre Stimme leiht, und Patrick Bach (Meliodas aus The Seven Deadly Sins, Sinbad aus Magi: Adventure of Sinbad, Kabuto aus Naruto), der den zweitgeborenen Prinzen Zen synchronisiert. Beide können sich gelungen in ihre Rollen einfügen und diese überzeugend zur Geltung bringen. Auch die anderen Charaktere wie Prinz Raji, Mitsuhide, Kiki, Ryu oder Mihaya wurden gut umgesetzt.

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: 2006 Sorata Akizuki/Hakusensha Inc. | Studio Bones, Akagami no Shirayuki-hime Production Committee

Extras: Das erste Volume zu Die rothaarige Schneeprinzessin enthält das textfreie Opening und Ending sowie die gewohnten Trailer und eine Bildergalerie.

Fazit: Wem Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung gefallen hat, wird mit Sicherheit auch mit Shirayuki Freude finden. Der Anime ist zwar anders aufgebaut, aber weist einige Parallelen auf. Es ist eine sehr herzerwärmende Geschichte, in der gefährliche und brenzlige Situationen sowie Abenteuer nicht zu kurz kommen. Mit jeder Episode steigt die Neugier darauf, wie es weitergehen könnte und vor allem, wie es ausgehen wird. Denn die Liebe zwischen Shirayuki und Zen wird nicht ohne Weiteres akzeptiert …

Info

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: KSM Anime

Die rothaarige Schneeprinzessin
Original Name: 赤髪の白雪姫
Transkription: Akagami no Shirayukihime
Studio: Bones
Deutscher Publisher: KSM Anime
Regisseur: Masahiro Andō
Drehbuch: Deko Akao
Musik: Michiru Ōshima
Erschienen am: 6. Juli 2015 (Japan), 24. Januar 2018 (Deutschland)
Synchronisation: DMT – Digital Media Technologie GmbH, Hamburg
Dialogregie: Kerstin Draeger
Länge: 12 Episoden (Vol. 1: Ep. 1-4)
Freigegeben ab: FSK 12
Genre: Romance, Drama, Slice of Life
Sprachen: Deutsch, Japanisch (deutsche Untertitel)
Medium: Blu-ray / DVD

Bei Amazon kaufen

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück