Die rothaarige Schneeprinzessin Volume 2 (Blu-ray) – Zwei Prinzen, zwei Ideale

Am 15. März veröffentlichte KSM Anime das zweite Volume der beliebten Serie Die rothaarige Schneeprinzessin. Wir haben uns die Folgen 5 bis 8 angesehen und genauer unter die Lupe genommen.

Eine bedrohliche Krankheit

Im letzten Volume meisterte Shirayuki die Prüfung, um als Lehrling an der Hofapotheke in Clarines am Schloss Wistal angenommen zu werden, und nun folgt auch schon ihr erster Auftrag. An der Burg Raxd, die zu Zens Aufgabenbereich gehört, macht sich eine unbekannte Krankheit breit. Auch der Bote, der sich über die Lage am Turm informieren sollte, wird von dieser befallen und kehrt nicht zurück.

So macht sich Zen mit seinem Gefolge selbst auf den Weg, um den Vorfall zu untersuchen. Dabei werden sie von Shirayuki begleitet, die beauftragt wird, in der Nähe der Burg Heilkräuter zu kaufen. Jedoch kann sich keiner erklären, was die ungewöhnliche Krankheitsursache ist, die alle Soldaten an der Burg außer Gefecht gesetzt hat. So liegt es nun an Shirayuki festzustellen, was hier vor sich geht.

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: 2006 Sorata Akizuki/Hakusensha Inc. | Studio Bones, Akagami no Shirayuki-hime Production Committee

Auftritt des ersten Prinzen

Das ist nicht alles, Zens älterer Bruder, der erstgeborene Prinz Izana, kehrt zurück zum Hof und ist ganz und gar nicht begeistert von der Beziehung, die Zen zu einem einfachen Mädchen vom Land wie Shirayuki führt. Im späteren Verlauf erfahren wir außerdem mehr über die gemeinsame Vergangenheit von Zen und Mitsuhide, die ein wenig den ernsteren Teil des Anime betont.

Die Charaktere Shirayuki und Zen stehen besonders im Vordergrund, aber nach und nach werden auch weitere Charaktere genauer beleuchtet. Zens Gefolge und Leibwächter, Mitsuhide und Kiki, stehen ihm mit Rat und Tat zur Seite und lassen ihn kaum aus den Augen. Obi, der anfangs als Attentäter beauftragt wurde Shirayuki zu töten, ist dieser nun untergeben und unterliegt Zen als Gefolgsmann. Dabei findet er ebenso allmählich seinen Platz in der kleinen Runde. Ryu ist der Vorgesetzte von Shirayuki und mit gerade einmal 12 Jahren der jüngste Apotheker am Hofe des Schlosses Wistal. Raji, Prinz von Tanbarun mit zweifelhaftem Ruf, tritt auch in diesem Volume erneut auf. Neu dazu gekommen ist Prinz Izana von Clarines, der im Gegensatz zu seinem jüngeren Bruder völlig andere Ansichten im Bezug auf Beziehungen mit dem niederen Volk vertritt. Dies trifft ebenfalls auf seine Art zu regieren und den Umgang mit den Untertanen zu.

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: 2006 Sorata Akizuki/Hakusensha Inc. | Studio Bones, Akagami no Shirayuki-hime Production Committee

Animation und Sound

Die Animation ist dem Zeichenstil des Manga nachempfunden, wie es für die Adaption eines Shojo-Manga üblich ist. Auch die Musik wird dem Anime, der mehr an ein altertümliches Märchen erinnert, durchaus gerecht und steht für das Fantasievolle, aber auch Träumerische. In beiden Punkten machen sich jedoch wie erwartet keine Veränderungen zum vorherigen Volume bemerkbar.

Abgesehen von einigen neuen Stimmen bleibt die Synchronisation in ihrer Qualität unverändert. Unter anderem gesellt sich Johannes Semm (Shin aus Naruto Shippuden) zum Cast hinzu, der Zens älterem Bruder Prinz Izana seine Stimme leiht. Hierbei wird weiterhin eine gelungene und überzeugende Arbeit geleistet. Eingefleischte Fans der Originalfassung müssen sich allerdings ein wenig an die Umstellung gewöhnen.

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: 2006 Sorata Akizuki/Hakusensha Inc. | Studio Bones, Akagami no Shirayuki-hime Production Committee

Extras: Das zweite Volume zu Die rothaarige Schneeprinzessin enthält erneut das Opening- und Ending-Theme sowie die gewohnten Trailer und eine Bildergalerie.

Fazit: Auch wenn der Anime dem gleichnamigen Manga nachempfunden wurde, so gibt es in der Story doch einige Abweichungen und Unterschiede. Daher hat garantiert jeder, der den Manga bereits kennt, auch Spaß mit dem Anime und umgekehrt. Animation, Sound und Synchronisation halten sich im Vergleich zu Volume 1 auf einem gleichbleibenden Level und machen Die rothaarige Schneeprinzessin sehenswert.

Info

Die rothaarige Schneeprinzessin
Bild: KSM Anime

Die rothaarige Schneeprinzessin
Original Name: 赤髪の白雪姫
Transkription: Akagami no Shirayukihime
Studio: Bones
Deutscher Publisher: KSM Anime
Regisseur: Masahiro Andō
Drehbuch: Deko Akao
Musik: Michiru Ōshima
Erschienen am: 6. Juli 2015 (Japan), 24. Januar 2018 (Deutschland)
Synchronisation: DMT – Digital Media Technologie GmbH, Hamburg
Dialogregie: Kerstin Draeger
Länge: 12 Episoden (Vol. 2: Ep. 5-8)
Freigegeben ab: FSK 12
Genre: Romance, Drama, Slice of Life
Sprachen: Deutsch, Japanisch (deutsche Untertitel)
Medium: Blu-ray / DVD

Bei Amazon kaufen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück