• Reviews

Anzeige

Gesehen: Clannad Volume 4

Es ist so weit, das 4. Volume von Clannad ist da und FilmConfect schließt damit Season 1. ab. Volume 1. bis 3. begeisterten mit sehr guter Qualität, ob Volume 4. es genauso macht, haben wir uns natürlich angeschaut.

Die Geschichte:
Die Geschichte von Clannad handelt von dem Schüler Tomoya Okazaki und dessen Erlebnisse im Abschlussjahr seiner Oberschule. Eines Tages trifft er das Mädchen Nagisa Furukawa, die wegen einer Krankheit das Schuljahr wiederholen muss. Ihr größter Wunsch ist es, die Theater AG wiederzubeleben und Tomoya macht sich auf, ihr zu helfen. Dabei lernt er zahlreiche neue Schüler kennen und muss sich mit ihren Schicksalen auseinander setzten.

Die Story:
Auf Volume 4. befinden sich die letzten 5 folgen (19 bis 24), die Geschichte nimmt ihr würdiges Ende. Wobei Folge 24 eine „was wäre wenn“ Folge ist. Ob die wirklich nötig war, müsst ihr selbst entscheiden. Die Story wird auch in diesen Folgen sehr gut erzählt, insbesondere wird sie nicht schneller, was leider oft der Fall ist, wenn sich ein Anime dem Ende neigt, man könnte sogar sagen, ein würdiges Ende für die erste Season.

Die Idee:
Hier zitiere ich mich einmal selbst: Es ändert sich nichts an der Idee und auch weiterhin gibt es keine Besonderheiten, so das man immer noch nicht sagen kann „das ist mal was Neues“. Aber, wie ich schon mal erwähnte, man muss nicht jedes mal das Rad neu erfinden. Es reicht aus, wenn man es einfach nur gut drehen lässt und das ist hier definitiv der Fall.

Die Animation:
Auch in Volume 4. ändert sich nichts an der Animation, gewohnt sehr gute Qualität. Zugegeben, hier haben wir einen Punkt, bei dem mich Veränderungen auch sehr stark gewundert hätten.

[metaslider id=46215]

 

Der Sound:
Der Sound passt und unterstreicht die Story auch weiterhin sehr gut, da sich hier ebenfalls nicht viel geändert hat, kann man eigentlich nur sagen: „Passt alles“.

Die Synchronisation:
auch hier zitiere ich mich mal selbst: FilmConfect hat hier wirklich aufgepasst, die Serie nicht durch eine schlechte Synchro zu zerstören Clannad lebt durch die Bilder, aber insbesondere durch die Charaktere und da muss die Stimme einfach passt. Das ist extrem gut gelungen. Es gab in Vol. 2 einen Sprecherwechsel. Das macht oftmals einen nicht so guten Eindruck, aber auch hier hat FilmConfect alles richtig gemacht. In den Folgen von Volume 3. merkt man aber erst richtig, wie gut die Wahl von Marie-Luise Schramm war, denn in meinen Augen passt sie perfekt für die Stimme von Tanya Kahana. Die Übersetzung stimmt, wieder wurde nicht einfach nur trocken übersetzt, sondern richtig eingedeutscht.

RolleJapanischer SprecherDeutscher Sprecher
Tomoya OkazakiYūichi NakamuraAmadeus Strobl
Nagisa FurukawaMai NakaharaShanti Chakraborty
Kyō FujibayashiRyō HirohashiMarie-Luise Schramm
Ryō FujibayashiAkemi KandaMelinda Rachfahl
Kotomi IchinoseMamiko NotoInken Baxmeier
Tomoyo SakagamiHōko KuwashimaLuisa Wietzorek
Fūko IbukiAi NonakaKathrin Neusser
Yōhei SunoharaDaisuke SakaguchiDirk Petrick
Akio FurukawaRyōtarō OkiayuJan-David Rönfeldt

 

Die Charaktere:
Der einzige Punkt, den wir bei Clannad noch nicht bewertet haben, was daran liegt, dass er neu dazu gekommen ist, in unseren Rezensionen. Ach man muss sie doch einfach lieb gewinnen, denn sie werden schnell sympathisch und man beginnt auch recht schnell mitzufiebern. Tomoya, ist ein Charakter mit mehreren Facetten, zum einen ist er ein freundlicher Charakter, zum anderen leidet ihr durch seinen Vater, was sehr gut dargestellt wird. Nagisa ist „die zierliche Blume“, ein wenig planlos, aber sie beißt sich durch, wenn auch mit Hilfe ihrer Freunde. Allgemein ist die Mischung der Charaktere sehr abwechslungsreich geraten, man findet allerdings keinen Charakter, der deplaziert wirkt.

Fazit:
Mit Volume 4. liefert FilmConfect ein würdiges Ende, der ersten Season ab. Die Qualität ist wie gewohnt sehr gut und damit unterstreicht FilmConfect ihren Anspruch auf das Serien Highlight 2015, denn bei Clannad hätte man viel flasch machen können. Die Serie lebt von ihren Charakteren und deren Synchronsprechern, diese wurden in der japanischen Version sehr gut ausgewählt und passten perfekt. Hier hat FilmConfect ein gutes Händchen bewiesen und ebenfalls sehr gute Synchronsprecher ausgewählt, selbst bei dem Sprecherwechsel, wurde ein gutes Händchen bewiesen. Dazu wurden die Boxen mit jeweils einem Goodie verkauft und auch der Preis für eine Metalcase ist völlig in Ordnung. Es stimmt einfach alles, was mich natürlich als Clannad Fan freut, aber das sich FilmConfect an diese Serie gewagt hat und eine durchgehend sehr gute Qualität abgeliefert hat, steigert die Vorfreude auf Season 2 um so mehr. Daher: Mein Serien Highlight 2015 kommt von FilmConfect und an diese Qualität und liebevolle Umsetzung, muss man erst einmal heran kommen.

Info:
Clannad
Original Name: CLANNAD -クラナド-
Transkription: Clannad – Kuranado
Studio: Kyôto Animation
Deutcher Publisher: FilmConfect
Regisseur: Tasuya Ishihara
Drehbuch: Key
Musik: Jun Maeda, Magome Togoshi, Shinji Orito
Erschienen in Japan: 5 Oktober 2007
Erscheinungstermin DVD / Bluray: Bereits erhältlich
Länge: 23 Folgen á 24 Minuten + 1 OVA (auf Vol. 3.: 6 Folgen)
Freigegeben ab: 6 Jahren
Genre: Drama, Fantasy, Romanze
Sprachen: Japanisch und Deutsch
Medium: DVD und BluRay
Preis: 39.99 EUR
Webseite: http://clannad.tv

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Tsunami-Opfer dank Briefmarke endlich identifiziert

Der Tsunami, den das Tohoku-Erdbeben 2011 auslöste, kostete zahlreiche Menschen das Leben. Obwohl die Katastrophe schon mehr als acht Jahre her ist, gelten noch...

Kohlemuseum in Hokkaido geht in Flammen auf

Die kleine Insel Yubari in Hokkaido ist in erster Linie für seine beliebten Honigmelonen bekannt. In der Vergangenheit hingegen war vor allem der Kohleabbau...

Schüler findet in Kuji Fossil von einem Dinosaurier

Immer wieder finden Forscher in Japan Artefakte aus der Vergangenheit des Landes. Meisten dauert das jedoch ziemlich lange und benötigt vorab eine Menge Nachforschungen....

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

2 COMMENTS

Comments are closed.

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück