Reviews Anime Reviews Gesehen: Fullmetal Alchemist Brotherhood – Vol. 3

Gesehen: Fullmetal Alchemist Brotherhood – Vol. 3

Am 16.02 erschien das dritte Volume von Fullmetal Alchemist, natürlich haben wir auch auf Volume 3. ein Auge geworfen.

Worum geht es? (Beschreibung der Handlung von Volume 3)
Maria Ross wird verdächtigt, Generalmajor Hughes ermordet zu haben. Sie flüchtet in die alten Ruinen und mittels eines Tricks glauben alle, sie sei tot. Alphonse hat Befürchtungen, dass er nie wieder in seinen Körper zurückkehren kann, doch Ed ist überzeugt davon, dass es gelingen wird. Ed fragt sich außerdem, welche Rolle wohl der Große Anführer King Bradley spielt. Gibt es innerhalb des Militärs eine große Verschwörung? Derweil begegnet man Scar und es stellt sich heraus, dass er im Krieg für den Tod von Winrys Eltern verantwortlich war. Wie wird Winry darauf reagieren?

Die Story:
Auf Volume drei findet man die Folgen 17- 24, die damit beginnen, dass Maria Ross aus den alten Ruinen flüchtet. Damit hat man von Anfang an Spannung pur und man sieht direkt, dass die Geschichte geschickt weitererzählt wird. Wenn man Volume 1. und 2. kennt, stellt man auch schnell fest, dass die Geschichte nicht einknickt, sondern sehr schön ausgebaut wird.

Die Idee:
Die Idee hinter Fullmetal Alchemist ist zwar nicht mehr neu, wie auch, immerhin hat der Anime ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber sie ist immer noch einzigartig. Damals war sie definitiv etwas Neues und heute ist sie immer noch ziemlich einzigartig, da es keinen Anime gibt, der es geschafft hat, so etwas Ähnliches aufzusetzen. Dazu kommt, dass die Welt, in der Fullmetal Alchemist spielt, sehr umfangreich aufgebaut wurde, Hintergrundgeschichte usw. bekommt man im Anime durchaus vermittelt und so hat man eine sehr lebendige Welt.

Die Animation:
Bei der Animation merkt man, dass der Titel schon ein paar Jahre auf den Buckel hat, sie ist nicht unbedingt die Beste, was bei Originalrun des Anime, aber anders gewesen sein dürfte. Die Charaktere haben Charme und auch die Animationen der Kämpfe sind immer noch sehr gut. Es wirkt allerdings hier und da etwas abgehackt. Trotzdem würde ich die Animation allgemein als gut bezeichnen.

Der Sound:
Passt, wackelt und hat Luft. Der Sound ist nicht spektakulär, aber er wirkt auch nicht deplatziert. Der Opener und das Ending sind in meinen Augen sehr gut, haben zwar keine Ohrwurm-Qualität, aber nicht für „saure Milch“ verantwortlich. Die Klangkulisse wiederum ist sehr gut, jeder Klang sitzt da wo er hingehört und nichts hört sich irgendwie nicht nach dem an, was man da gerade sieht.

Die Synchronisation:
Meine Kollegin hat in den vorherigen Rezensionen geschrieben, dass KSM die Stimmen gut ausgewählt hat. Bei Volume 3, kann ich dem nur bedingt zustimmen. Mir gefällt die Synchronstimme von Maria Ross nicht, aber das ist halt Geschmackssache. Was ich aber positiv anmerken muss, ist der Wortwitz. Ähnlich wie im Original werden immer wieder kleine Jokes mit der Formulierung gemacht, die immer wieder sehr gut sind.

Fazit:
Ich bin kein großer Fan von Fullmetal Alchemist, habe mir aber natürlich Volume 1. und 2. angesehen. Das ändert zwar meine Meinung nicht, ich werde nie ein Fan der Serie werden, aber ich muss zugeben, dass der Anime schon Spaß macht. Er hat eigentlich alles was man braucht, Spannung, Witz und eine Welt, die sehr gut ausgebaut wurde. Das Setting ist nicht übel und die Synchronisation ist größtenteils sehr gut. Das die Animation angestaubt ist, ist dem Alter geschuldet und trotzdem ist sie immer noch sehr gut. Alles in allen, kann ich sehr gut verstehen, wieso Fullmetal Alchemist so viele Fans hat. Wer Volume 1. und 2. schon hat, sollte sich schnell Volume 3. zulegen, ansonsten kann ich den Anime denjenigen empfehlen, die Action, Humor und eine gute Story haben wollen.

Info:
Fullmetal Alchemist Brotherhood Vol. 3
Original Name: 鋼の錬金術師 Fullmetal Alchemist
Transkription: Hagane no Renkinjutsushi: Fullmetal Alchemist
Studio: Bones
Deutcher Publisher: KSM
Regisseur: Yasuhiro Irie
Musik: Akira Senju
Release: bereits erschienen
Länge: Folge 17 – 24
Freigegeben ab: 16 Jahren
Genre: Abenteuer, Comedy, Military
Sprachen: Japanisch, Deutsch

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück