• Reviews
Home Reviews Anime Reviews In this Corner of the World - bewahre dir dein Lächeln in...
Anzeige

In this Corner of the World – bewahre dir dein Lächeln in einer trüben Lage!

Am 20. Oktober 2017 veröffentlicht Universum Anime mit dem Animationsfilm In this Corner of the World einen ganz besonderen Leckerbissen auf DVD und Blu-ray. Wir warfen einen Blick in die HD-Version und schildern unsere Eindrücke.

Hiroshima-Präfektur, 1940: Die verträumte Suzu wächst wohl behütet auf dem Lande auf. Ihre große Faszination ist das Zeichnen und das Abdriften in schöne Fantasien. Aufgrund ihrer tollpatschigen und oftmals in Gedanken versunkenen Art hätte niemand erwartet, dass sie jemals die perfekte Ehefrau abgeben würde. Schließlich zieht Suzu im heiratsfähigen Alter nach Kure, um dort mit ihrem künftigen Ehemann und dessen Familie zusammenzuleben. Während die junge Frau immer noch lernen muss, mit ihrer neuen Verantwortung und den damit verbundenen Veränderungen umzugehen, bekommt sie mit der Zeit erste Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges zu spüren – angefangen bei Lebensmittelknappheit bis hin zu heftigen Bombenabwürfen. Und während alles um Sie herum immer mehr zerbricht, gelingt es Suzu dennoch, sich ihr Lächeln zu bewahren …

In This Corner of the World
Shuusakus Haus

In this Corner of the World (im Japanischen Kono Sekai no Katasumi ni) basiert auf einen Manga von Fumiyo Kouno. Die Story beschreibt auf glaubhafte Art und im Slice-of-Life-Bereich das Leben der Protagonistin Suzu vor Beginn und nach Abschluss des Zweiten Weltkrieges in der Präfektur Hiroshima. Demnach erfolgen in der Erzählung häufig Zeitsprünge, die durch die Angabe eines Datums verdeutlicht werden. Das mag allerdings ab und an irritierend sein, da manchmal Rückblenden ins Geschehen geworfen werden. Zudem kommt bei einigen Szenen das Gefühl auf, diese hätten etwas mehr ausgespielt werden können, um das Miteinander der Figuren intensiver zu zeigen. Insbesondere die Romanze zwischen Suzu und Shuusaku kam etwas zu kurz.

Die Story beginnt ruhig und freundlich – besitzt sogar witzige Interaktionen, die aus dem Zusammenspiel der schusseligen und verträumten Suzus und deren Mitmenschen resultieren. Allerdings bekommt der Zuschauer im Verlauf der Geschichte zunehmend ein mulmiges und bedrückendes Gefühl, da die Charaktere mit dramatischen und tragischen Kriegsereignissen konfrontiert werden. Nahe gebracht werden dem Zuschauer an dieser Stelle damalige Kriegsschiffe. Auch erhält man Einblicke, wie die Menschen mit der damaligen Kriegssituation umgegangen sind. Im späteren Verlauf des Krieges kommen schließlich auch schockierende Bilder ans Tageslicht, die für sehr ergreifende Momente sorgen.

Nahrungsknappheit: Suzu weiß sich zu helfen!

Ein großer Pluspunkt von In this Corner of the World ist das Porträtieren der Haupt- und Nebenfiguren. Es gibt wirklich keinen Nebencharakter, dessen Schicksal nicht in irgendeiner Form zum Ausdruck gebracht wird, wodurch sich der Zuschauer in dessen Lage versetzen und gewisse Reaktionen besser verstehen kann. Weitaus beeindruckender empfand ich die Höhen und Tiefen, die Suzu durchleben musste. Ihr Lebenslauf beginnt mit dem kleinen sorglosen Mädchen, schreitet voran mit der Hochzeit eines ihr zunächst noch fremden Mannes und dem Zusammenleben mit dessen Familie. Trotz der Tatsache, dass der Krieg erste Spuren im Land hinterlässt, ist es ausgerechnet Suzu, die ihren Mitmenschen immer und immer wieder ein Lächeln zaubert. Im weiteren Verlauf der Geschichte muss allerdings auch Suzu tragische Schicksalsschläge erleiden, und während die Welt um sie herum hoffnungslos wirkt, findet das Mädchen dennoch einen Strohhalm, um nach vorne blicken zu können und ihre Mitmenschen damit anzustecken. Dem Zuschauer dürfte es sehr gut gelingen, mit dem authentischen Mädchen von Anfang an mitzufiebern.

Kriegsschiff

Die Bildsprache gibt Ton an …

Studio MAPPA ist es mit der Animation und einem passenden Soundtrack gelungen, die unterschiedlichen emotionalen Stimmungen der Geschichte passend einzufangen. So sind beispielsweise die Gesichter der Charaktere in humorvollen Momenten auf sehr dezente Art deformiert. Begleitet werden solche von heiteren Klaviermelodien. In tragischen Kriegsereignissen sprechen schließlich auch einfach mal dunkle Grafiken ohne Ton für sich.

Neben den sehr schönen Kulissen begeistert allerdings auch das außergewöhnliche Charakterdesign – wenngleich Suzu als erwachsene Frau ziemlich jung ausschaut. Das Studio verharmlost bildlich in keiner Weise die Kriegssituation, sondern veranschaulicht durchaus groteske Ereignisse (z. B. Leichen umgeben von Fliegen oder Verstümmelungen) aus dem Kriegsalltag der Menschen.

Emotional dargeboten …

Für die deutsche Vertonung zeigte sich die EuroSync GmbH verantwortlich. Im Fokus des Films steht hauptsächlich Luisa Wietzorek in der Rolle von Suzu. Ihr gelingt es mit ihrer weichen Stimme hervorragend, Suzus unterschiedliche Gefühlslagen darzustellen. Gerade in den tragischen Ereignissen der letzten Filmhälfte spielt Wietzorek ihre Rolle sehr authentisch.

Shuusaku und Suzu

Tobias Nath verleiht Suzus Ehemann Shuusaku seine Stimme. Auch er bringt dessen Gefühle gut zum Ausdruck – angefangen bei süßen, zurückhaltenden Annäherungsversuchungen bis hin zu Eifersucht und Trauer. Der restliche Cast ist ebenfalls passend gewählt, sodass ich die deutsche Tonspur sehr empfehlen kann.

Im Animationsfilm In this Corner of the World erlebt der Zuschauer die Höhen und Tiefen der Hauptfigur Suzu während der Zeit des Zweiten Weltkrieges in der Präfektur Hiroshima. Trotz Fliegerbomben und anderen tragischen Ereignissen lässt sich die verträumte Suzu ihre Lebenslust nicht nehmen. Das Kriegsdrama kommt demnach mit einer sehr bewegenden Botschaft. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Angst und Gefahr auf einen Krieg in den Köpfen der Leute steigt, ist es Sunao Katabuchi mit Studio MAPPA gelungen, eine rührende Geschichte zu kreieren, die gegen den Krieg spricht und gleichermaßen Hoffnung macht. Für History- und Drama-Liebhaber eine absolute Filmempfehlung – haltet die Taschentücher bereit!

Images © Fumiyo Kouno/Futabasha/Konosekai no katasumini Project. All rights reserved.

Info

In this Corner of the World Blu-ray Cover
Bild: Universum Anime

In this Corner of the World
Original Name: この世界の片隅に
Ausschreibung: Kono Sekai no Katasumi ni
Studio: Studio MAPPA
Deutscher Publisher: Universum Anime
Regisseur: Sunao Katabuchi
Drehbuch: Sunao Katabuchi
Musik: Kotringo
Erschienen am: November 2016 (Japan), Oktober 2017 (Deutschland)
Synchronisation: EuroSync GmbH, Berlin
Dialogregie: Ulrike Lau
Länge: 130 Minuten
Freigegeben ab: 12
Genre: Geschichte, Drama
Sprachen: Deutsch, Japanisch mit deutschen Untertiteln
Medium: Blu-ray, DVD

Bei Amazon kaufen

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück