• Die Japanische Küche
  • Reviews
Werbung
Reviews Anime Reviews Toradora! Volume 3 – Auf zum Kulturfest!

Toradora! Volume 3 – Auf zum Kulturfest!

Toradora! Volume 3 ist da und steht ganz im Zeichen des im Vorgänger angekündigten Kulturfests der Schule. Es wird also wieder spannend, wenn sich Ryuuji, Taiga und die anderen in unerwartet stressigen Situationen wiederfinden.

Eigentlich sollte das Kulturfest ja Spaß machen. Könnte es wahrscheinlich auch, aber besonders Taiga hat Probleme, die sie – wie auch schon in der Vergangenheit – mit in die Schule bringt. In diesen Episoden erfährt man nämlich mehr von ihrer familiären Situation, dem Verhältnis zu ihren Eltern und warum sie eigentlich allein in einem Appartement lebt.

Vater-Komplexe, Vater-Figuren und Väter, die keine sind.

Das ist besonders für Ryuuji nicht leicht, denn er hat seine ganz eigenen Ansichten zu dem Thema Familie und immerhin einen verstorbenen Vater, den er vermisst. Es fällt ihm demnach alles andere als leicht, Taigas Situation nicht auch ein bisschen auf sich selbst zu beziehen. Das macht alles nur komplizierter: Er streitet sich sogar mit seiner Angebeteten, Minori.

Auch Kitamura macht in diesem Volume so einiges durch. Er färbt sich die Haare, schwänzt die Schule und versucht alles, ein guter Teenie-Rebell zu sein. Außerdem nähert er sich Taiga weiter an. Es gibt viele Szenen, in denen die beiden miteinander agieren, obwohl das alles noch immer etwas unnatürlich wirkt.

Toradora Volume 2 – Das gehört zur Edition. Bild: AniMoon Publishing
Toradora Volume 3 – Das gehört zur Edition. Bild: AniMoon Publishing

Es sind die leisen Töne, die zählen

Generell scheint der ursprüngliche Pakt, der Taiga und Ryuuji zu Verbündeten machte, längst vergessen. Es geht kaum noch darum, dass beide eigentlich den besten Freund des anderen gewinnen wollen. Stattdessen werden sie mit dem ganz normalen Alltagswahnsinn konfrontiert und retten einander, bevor sie darin versinken. Sie lernen mehr und mehr über sich selbst und übereinander. Außerdem bemerken sie ansatzweise, dass ihre Beziehung gewisse Grenzen schon immer überschritten hat, die sie anderen Menschen um sich herum setzen. Ryuuji fällt beispielsweise auf, dass er Taiga ständig berührt, während sie zu viel Nähe von anderen normalerweise ablehnt, sich aber an ihrem „Hund“ niemals stört. Man kann also sagen, dass in Toradora! 3 auch abseits der offenkundigen Action einiges passiert. Erkenntnisse und Geständnisse mehren sich! Und all das geschieht auf ganz natürliche Weise und fast eher nebenbei, was eindeutig ein großer Pluspunkt ist. Die alles sehende Ami agiert auf diesem Volume ebenfalls eher im Hintergrund und macht dabei trotzdem subtile und sehr gut eingeflochtene Veränderungen durch.

Extras?

AniMoon Publishing lässt sich auch bei diesem Volume nicht lumpen: Als Extras liegen der Bluray 5 Art Cards mit netten Motiven bei und auch wieder ein Magnet-Button.

Info
Toradora! Volume 3

Toradora Volume 3 Bild: AniMoon Publishing
Toradora Volume 3 Bild: AniMoon Publishing

Original Name: とらドラ!
Studio: J.C. Staff
Deutscher Publisher: AniMoon
Regisseur: Tatsuyuki Nagai
Drehbuch: Mari Okada
Musik: Yukari Hashimoto
Erschienen am: 2008 Japan, 16. Juni Deutschland
Synchronisation: Oxygen Sound Studios
Dialogregie: Jasmin Arnoldt
Länge: 25 Episoden
Freigegeben ab: 12
Genre: Romance, Comendy
Sprachen: Deutsch, Japanisch mit deutschen Untertiteln
Medium: BluRay

Bei Amazon kaufen
Eintrag bei aniSearch

Werbung

Neuste Artikel

Universität Kyoto und Yellow Hat erstellen Verkehrssicherheitsvideo für Katzen

Obwohl Japan letztes Jahr ein neues Rekordtief an Verkehrsunfällen verzeichnete, kommt es nach wie vor zu Tausenden Unfällen. Passanten sollten deswegen nicht unvorsichtig im...

Kirschblüten-Saison früher als sonst in Japan erwartet

Die japanische Weather Association erwartet in diesem Jahr, das aufgrund des warmen Wetters die beliebte Soemi-Yoshino-Sorte früher als normalerweise in Japan erblühen wird.Laut der Weather...

Bezaubernde Shiba Inu-Gläser sind der Renner in Japan

Der Shiba Inu gilt seit Generationen als eine der beliebtesten Hunderassen bei Haustieren in Japan. Auch die sozialen Medien haben sich diesem Trend mittlerweile...

Erdbeben der Stärke 5,8 trifft Hokkaido

Die Insel Hokkaido wurde gestern von einem Erdbeben der Stärke 5,8 erschüttert. Das Beben ereignete sich am Donnerstagabend um 21:22 Uhr Ortszeit in einer...

Vielleicht auch interessant

UROBOROS performen zweiten Rokka: Braves of the Six Flowers Opening Theme

Wie animeanime.jp berichtet enthält die 5. Episode von Rokka: Braves of the Six Flowers einen neuen Opening Song von der Band UROBOROS.Der Song heißt...

Rensuke Oshikiri beendet Granba Manga im Januar

Die aktuelle Ausgabe des Comic Birz Magazin berichtet, dass Rensuke Oshikiri seinen Granba Manga a, 30. Juli beenden wird.Der manga handelt von...

Japanische Kinocharts – A Silent Voice fällt von Platz 2

Das ging schnell, setzte sich der Anime-Film A Silent Voice in seiner Startwoche direkt auf den 2. Platz, musste er das Feld in der 2....

Shoujo – Teaser Trailer zum Film veröffentlicht

Zu dem im Herbst erscheinenden Buchverfilmung Shoujo (junges Mädchen) ist nun ein Teaser Trailer veröffentlicht worden.Tsubasa Honda und Mizuki Yamamoto übernehmen die Hauptrollen. Gedanken...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung