Anzeige

Rezept Dango und An-Dango

LEVEL: Anfänger VORBEREITUNGSZEIT: 0:10 Std. KOCHZEIT: 0:15 Std.

Dango heißt zu deutsch Kloß und ist in Japan eine beliebte Süßigkeit. Es gibt sie in verschiedenen süßen und auch herzhaften Varianten. Auch Extra Rezepte für besondere Anlässe, kann man finden (z.B. Hanami-Dango)

Aus dem folgenden Grundrezept könnt ihr durch verschiedene Beläge, schnell und einfach verschiedene Dango wie z.B. An-Dango herstellen.

Zutaten:

  • 300 g Klebe-Reismehl
  • 200 g Wasser
  • 1 TL Zucker (nach belieben)

FÜR AN-DANGO NOCH HINZU ZU FÜGEN:

  • 4 EL Anko (süße rote Bohnen-Paste)

Anleitungen

1. Reismehl mit warmen Wasser verkneten, bis der Teig nicht mehr an den Fingern kleben bleibt.

2. Aus dem Teig mehrere gleichgroße Bällchen formen. Aus Backpapier genau so viele kleine Quadrate schneiden. Je ein Bällchen auf auf ein Stück Backpapier legen und die Etagen eines Mushiki (Bambus-Dämpfer) damit bestücken.

3. Die Dango bei großer Hitze, je nach Größe 10-30 Minuten Dämpfen

4. Die Bällchen etwas auskühlen lassen und jeweils drei auf Bambus-, oder Holzspieße auf spießen.

AN-DANGO

1. Für An-Dango werden die fertigen Dango einfach nur mit Anko bestrichen

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japanische Convenience-Store-Betreiber legen Aktionspläne gegen Arbeitskräftemangel vor

Die Betreiber von japanischen Convenience Stores haben am Donnerstag Pläne vorgelegt, um gegen den akuten Arbeitskräftemangel vorzugehen."Wir werden die Eigentümer von Franchise-Stores die endgültige...

Tokyo stellt vermutliches Banksy-Bild aus

Vor wenigen Tagen gab die Stadtregierung von Tokyo bekannt, dass sie überlegen, ein vermutliches Bild von Banksy auszustellen. Das kleine Graffiti einer Ratte mit...

Nintendo verzeichnet Umsatzsteigerung von 13,7 Prozent

Nintendo stellte am Donnerstag den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr bekannt, dass am 31. März endete.Laut des Berichts erzielte das Unternehmen einen Nettoumsatz von 1.2005...

Auch interessant

CNN-Spezial: “Chrysanthemum Throne – End of an Era“ ...

Im Rahmen einer 30-minütigen Dokumentation betritt CNN-Korrespondent Will Ripley am Vorabend der historischen Abdankung des Kaisers Akihito den japanischen Kaiserpalast in Tokyo.Seit drei Jahrzehnten...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück