Wafu (和風) – Japanisches Salatdressing

Wafu-Dressing (和風ドレッシング) ist ein gesundes, japanisches Vinaigrette-Dressing, das auf Sojasauce basiert und in wenigen Minuten herzustellen ist. Das herkömmliche Wafu-Dressing ist eine Mixtur aus Reisessig, Mirin, Pflanzenöl und Sojasauce und kann mit unterschiedlichen Zutaten verfeinert werden. So zum Beispiel mit Shiso, Ingwer, Bonitoflocken, Wasabi, Zitrusfrüchten, Frühlingszwiebeln und Sesamöl.

Wafu lässt sich in der Regel mit „Japanese-Style“ übersetzen und gibt dem leichten Dressing durch die Zugabe von Sojasauce einen japanischen Touch. Im Land der aufgehenden Sonne reicht man das Wafu-Dressing überwiegend zu grünen Blattsalaten oder rohem Gemüse wie Tomate, Gurke oder Mais.

Das Beste am Wafu-Dressing sind die unterschiedlichen Varianten der Zubereitung. Ob mit Sesam- oder Pflanzenöl, mit Senf oder Knoblauch, mit geriebener Zwiebel oder herben Shiso-Blättern… Die Zubereitung dieses japanischen Salatdressings könnte unterschiedlicher nicht sein. Findet selbst heraus, was euch am besten gefällt und zu welchen Salatgerichten ihr das Dressing nutzen wollt.

Wir stellen euch in unserem Rezept die Grundzutaten vor – verfeinern könnt ihr das Ganze nach eurem Geschmack. Als Salat haben wir nicht den klassischen Blattsalat gewählt, sondern zusätzlich Tomaten, Mais, Gurke, Avocado und Schafskäse hinzugefügt – ein Beweis dafür, dass Wafu-Dressing auch wunderbar mit „nicht-japanischen Salaten“ funktioniert.

Zutaten:

Wafu - Japanisches Salatdressing

Für 4-5 Personen | Zubereitungszeit: 2 Minuten | Grad: Simpel

3 EL Sojasauce
3 EL Reisessig
1 EL Zucker
1 EL geröstete Sesamkerne
3 EL Pflanzenöl (Je nach Geschmack kann das Öl zur Hälfte mit Sesamöl ersetzt werden)
1 EL geriebene Zwiebel (optional)
1 TL geriebener Knoblauch (optional)

Zubereitung:

Wafu Rezept - Japanisches Salatdressing
Pakutaso © ELFA

Hat man die Zutaten beisammen, dann ist man quasi auch schon fertig. Diese werden nur noch in einer Schüssel miteinander vermischt und über den fertigen Salat gegeben. Wer möchte, der kann zum Ende noch Wakame oder geröstete Algenblätter als Topping drüberstreuen.

wafu Rezept - Japanisches Salatdressing

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück