JDorama Winter-Season 2015, Teil 2: Fuji TV

    Date
    © Fuji TV

    Der zweite Teil unserer JDorama-Auflistung für den Winter 2015.

    Welche JDorama hat Fuji TV wohl für uns zu bieten?

    © Fuji TV

    Date ~ Koi to wa Donna Mono Kashira ~
    Deutscher Titel: Date ~ Was genau ist Liebe? ~
    Originalname: デート ~恋とはどんなものかしら~
    Sender: Fuji TV
    Startet: 19. Januar 2015 (Mo), 21:00 Uhr
    Genre: Romantik
    Website: http://www.fujitv.co.jp/date/index.html

    Inhalt: Yabushita Yoriko (Anne) ist Ökonomie-Expertin, die den Master an der Tokyo Universität machte und nun im Yokohama Forschungslabor arbeitet. Sie ist begeistert von ihrem Job, den es ihr ermöglicht dem Land und der Gesellschaft zu dienen. Yoriko ist eine übermäßige Rationalistin die die Dinge in ihrem eigenen Tempo erledigt, es fehlt ihr an Flexibilität. Sie liebt ihren effizienten und systematischen Lebensstil.
    Aufgrund ihrer ganz eigenen Art hat sie Schwierigkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und kommt mit ihnen auch nicht gut zurecht. Trotzdem ist ihr Leben bisher so verlaufen, wie sie geplant hatte. Ihr nächste Aufgabe ist heiraten und Kinder kriegen, aber ihre gesetzte Frist läuft bald ab. Da ihre Mutter, andere weibliche Verwandte und Nachbarn um die 30 heirateten, glaubte sie, dass dies auch bei ihr so werden würde. Yoriko sieht die Ehe jedoch nur als Vertrag mit dem idealen Partner. Sie würde zunächst einen Partner finden und wenn dieser sie mag, ist die Aufgabe erledigt …
    Taniguchi Takumi (Hasegawa Hiroki) ist ein selbsternannter „Erstklassiger Faulenzer“. Er geht nicht arbeiten, ist auf seine Eltern angewiesen und ist in der Welt der Literatur, Kunst, Musik und des Vergnügens versunken. Er würde es niemals selbst zugeben, aber er ist so etwas, was die Gesellschaft als NEET bezeichnen würde.
    Nichtsdestotrotz ist er nie deprimiert, er ist fröhlich und intelligent. Auf den ersten Blick betrachtet Takumi es als idiotisch die wertvolle Zeit fürs arbeiten zu verschwenden. Er ist stolz auf sein Lebensstil. Seine Eltern sind geschieden und er lebt nun alleine mit seiner Mutter, Rumi (Fubuki Jun). Er denkt jedoch, mit dem Mangel an Wirtschaftskraft, ist er nicht dazu qualifiziert eine ernsthafte Beziehung mit einer Frau einzugehen, geschweige denn zu heiraten. Aber da seine Mutter krank ist, muss er der Realität ins Auge sehen, dass er sein jetziges Leben nicht so weiterführen kann, wenn sie sterben sollte. Zu dem Zeitpunkt denkt er darüber nach eine Frau zu heiraten, auf die er sich, anstelle seiner Mutter, stützen kann.

     

    Zeni no Sensou
    © Fuji TV

    Zeni no Sensou
    Deutscher Titel: Krieg des Geldes
    Originalname: 銭の戦争
    Sender: Fuji TV, Kansai TV
    Startet: 06. Januar 2015 (Di), 22:00 Uhr
    Genre: Drama, Spannung, Rache
    Website: http://www.ktv.jp/zeni/index.html

    Inhalt: Shiraishi Tomio (Kusanagi Tsuyoshi) schloss von einer angesehenen Universität ab und arbeitet nun für eine ausländische Sicherheitsfirma. Er ist mit der wunderschönen Aoike Kozue (Kimura Fumino) verlobt und kann sich über sein derzeitiges Leben nicht beschweren. Eines Tages begeht sein Vater jedoch Selbstmord, hinterlässt somit eine hohe Summe an Schulden, für die Shiraishi Tomio nun veranwortlich ist. Er versucht mit seinen Ersparnissen das zurückzuzahlen was er kann, aber es reicht nicht. Er wird daher von Geldverleihern gejagt. Er verliert alles, seine Arbeit, seine Verlobte, seine Ersparnisse … er steht kurz davor obdachlos zu werden.
    Letztendlich entscheidet er sich für Akamatsu Daisuke (Watabe Atsuro) zu arbeiten, der Akamatsu Finance leitet. Dies ist jedoch die Firma, die Shiraishi zu einem Obdachlosen werden lies. Die Firma sieht nach einer ganz normalen Finanzfirma aus, jedoch verleiht sie Geld mit sehr hohen Zinsen.
    Shiraishi will alles tun, um an Geld zu kommen, auch wenn er dazu illegale Taten begehen muss.
    Eines Tages tifft er auf die Tochter seiner Lehrerin aus der Oberschule, Konno Mio (Oshima Yuko), die ebenfalls hohe Schulden besitzt. Die beiden entwickeln Gefühle füreinander, jedoch taucht Shiraishis Verlobte wieder auf.

     

    Ghost Writer
    © Fuji TV

    Ghost Writer
    Deutscher Titel: Auftragsschreiber
    Originalname: ゴーストライター
    Sender: Fuji TV
    Startet: 13. Januar 2015 (Di), 21:00 Uhr
    Genre: Spannung
    Website: http://www.fujitv.co.jp/ghostwriter

    Inhalt: Die bekannten Autorin Risa (Nakatani Miki) leidet unter einer Schreibblockade. In ihrer Verzweiflung bittet sie ihre Assistentin Yuki (Mizukawa Asami), ihr Ghost Writer zu werden. Yuki hegt selbst den Traum einmal eine bekannte Autorin zu werden und nimmt das Angebot an.
    Risa bekommt schon bald Gewissensbisse, dass sie ihre Leser und ihr Management so betrügt. Zusätzlich zu diesen Sorgen quält sie auch die Erkenntnis, dass ihre Assistentin Yuki tatsächlich über großes Talent verfügt und es auch ohne ihre Hilfe auf dem Markt zu etwas bringen könnte.

     

    Zannenna Otto
    © Fuji TV

    Zannenna Otto.
    Deutscher Titel: Enttäuschender Ehemann.
    Originalname: 残念な夫。
    Sender: Fuji TV
    Startet: 14. Januar 2015 (Mi), 22:00 Uhr
    Genre: Komödie, Familie
    Website: http://www.fujitv.co.jp/zannen/index.html

    Inhalt: Mit seinem Aussehen, seiner Persönlichkeit und seinem Können wird Haruno Yoichi (Tamaki Hiroshi) als „idealer Ehemann“ bezeichnet. Jedoch findet er, dass seine Frau ihm gegenüber kalt geworden ist, seit sie ihr gemeinsames Kind bekommen haben. Er kennt weder Ursache noch die Lösung und wird zu Hause zum „unglücklichen Ehemann“ herabgesetzt. Es wird angenommen, dass Chisato (Kurashina Kana) die „ideale Ehefrau mit allem traditionellen Anmuts“ ist, die ihren Mann mit Respekt behandelt. Bis nach der Geburt konnte sie die Worten und Taten ihres Ehemannes noch entschuldigen, aber nun fühlt sie sich einfach nur noch unwohl. Wegen ihrer andauernden hysterischen Anfällen wird sie für ihren Mann zur „Monster Frau“.

     

    Mondai no Aru Restaurant
    © Fuji TV

    Mondai no Aru Restaurant
    Deutscher Titel: Ein Restauant mit vielen Problemen
    Originalname: 問題のあるレストラン
    Sender: Fuji TV
    Startet: 15. Januar 2015 (Do), 22:00 Uhr
    Genre: Komödie
    Website: http://www.fujitv.co.jp/mondainoaru_restaurant/

    Inhalt: Tanaka Tamako (Maki Yoko) arbeitete in einem männnerdominierenden Restaurant, wurde jedoch von ihrem Freund hintergangen, der dort Chefkoch ist. Darüber hinaus muss sie zur Polizei, als Folge eines Vorfalls den sie verursachte, da ihre Freundin Morimura Kyoko (Usuda Asami) sexuell belästigt wurde. Tamako kündigt bei ihrem Unternehmen und eröffnet ein eigenes Bistro auf dem Dach im Stadtteil Jingumae, Tokio, welches hausgemachte Pot-au-feu anbietet.
    Dies ist eine Geschichte über Frauen, die abgeschrieben sind und über ein Restaurant, dass errichtet wurde um diesen Frauen vor dem Abgrund des Lebens zu bewahren. Sie kämpfen gegen einige Schwierigkeiten an und suchen nach einem Weg ihr Leben zu ändern, indem sie die Freude an der Arbeit erleben. Es ist ein problematisches Restaurant, da es Frauen mit Problemen sind, jedoch sind sie alles andere als schlecht. Die Frauen haben zudem noch einen gemeinsamen Feind, … ein Restaurant, das von Männern geführt wird. Dieses wird vom Chefkoch Monji Makoto (Higashide Masahiro) geleitet.