Start Schlagwort Wissen

Thema: Wissen

Kijo
Heute stellen wir euch ein weiteres gefährliches Wesen aus Japan vor: Die Kijo 鬼女 (Dämonen-Frau). Diese blutrünstige Kreatur ist die weibliche Form des Oni 鬼 und ernährt sich sehr gerne von Fleisch. Am liebsten verspeist sie übrigens ahnungslose Reisende.Kijo sind zwar weithin als das weibliche Gegenstück zu den Oni...
Fukushima Daiichi Atomkraftwerk Daiichi
Die Folgen der Havarie des Atomkraftwerks Fukushima Daiichi nach dem schweren Erdbeben vom 11.03.2011 werden das Land wohl niemals loslassen.Als am 11. März 2011 der Osten Japans von einem Erdbeben der Stärke 9,0 erschüttert wurde, hätte niemand mit den Folgeschäden rechnen können, die das Land bis heute tragen muss –...
Ebisu
Ebisu 恵比須, Yebisu ゑびす, Kotoshiro-nushi-no-kami 事代主神 oder auch Hiruko 蛭子 ist die Gottheit der Fischer, des Ackerbaus, und des Glücks im Shintoismus. Er ist der einzige Kami unter den sieben Glücksgöttern, der einen rein japanischen Ursprung vorzuweisen hat, ohne hinduistische oder chinesische Einflüsse.Einige Quellen bezeichnen ihn auch...
Yuki Onna
Die Yuki-Onna 雪女 ist inmitten der schier unerschöpflichen Anzahl von japanischen Monstern und Gespenstern – den Yokai 妖怪 – einer der bekanntesten und mächtigsten Geister. Sie ist eine wahre „femme fatale“ unter den mythischen Wesen Japans. Gebt Acht, dass ihr dieser Dame nicht begegnet! Ihre Namen Ihr am meisten verbreiteter Name...
Byodo-in
Nach der Nara-Zeit kam es erneut zu einigen Neuerungen in der Architektur. Um diese geht es im folgenden Artikel. Architektur in der Heian-Zeit (794 - 1185) In der Heian-Zeit gewann der Buddhismus immer mehr Einfluss in Nara, woraufhin der Mönch Kūkai (774–835) China bereiste. Dort studierte er in Xi’an Tantra bzw....
kamon Yasukuni-Schrein
In Japan trifft man häufig auf Familienwappen, sogenannte kamon. In diesem Artikel möchten wir euch diese und deren Verwendung näher vorstellen.Letzte Woche haben wir euch über den vom Aussterben bedrohten Berufszweig des kamon-Designers berichtet. Kamon (家紋; Kurzform 紋, mon) ist die Bezeichnung für Wappen, die in Japan traditionell Abstammung...
Atago-Jinja
Kagu-tsuchi oder auch Kagutsuchi カグツチ ist der Kami des Feuers im Shintoismus. In unterschiedlichen Quellen wird er auch als Hinokagatsuchi 火之迦具土 oder Homusubi 火産霊 bezeichnet.Der Name Kagutsuchi war ursprünglich eine zusammengesetzte Phrase bestehend aus den Wörtern „kagu“, also scheinen, „tsu“, einem alten japanischen Partikel, der Besitz...
Hatoba Shoryu, Kamon-Designer
Kamon (家紋), die japanischen Familienwappen, sind bekannt für ihre oftmals minimalistischen und geometrischen Designs. Dadurch haben viele einen durchaus "modernen" Touch, selbst wenn sie hunderte von Jahren alt sind.Einst als Familienzugehörigkeits-Emblem auf der Kleidung und sozusagen als „Visitenkarte“ unerlässlich, ist der Gebrauch heutzutage sehr eingeschränkt.Für den Durchschnitts-Japaner besteht heute...
Götter
Izanagi no Mikoto 伊邪那岐命 und Izanami no Mikoto 伊邪那美命 gelten im Shintoismus als ein Paar der Urgötter in der siebten Generation. Sie werden sowohl als Geschwister, als auch als Ehepaar dargestellt und gelten als Schöpfer der irdischen Welt.Traditionell werden die Namen der beiden Götter als „einladender Mann“ (Izanagi) und...
Fukubukuro – Neujahrsshopping in Japan
Beim Thema Neujahr in Japan denkt man an Schreinbesuche und traditionellen Speisen, doch auch eine kommerzielle Tradition hat in Japan Einzug gehalten: Fukubukuro – das Einkaufen von Wundertüten.Das Konzept der Fukubukuro wurde durch das Kaufhaus Matsuya in Tokyos Stadtteil Ginza entwickelt und hat sich in der späten Meiji-Zeit verbreitet....

Folge uns bei

12,013FansGefällt mir
372FollowerFolgen
2,478FollowerFolgen
413AbonnentenAbonnieren