<
Start Schlagwort Wissen

Thema: Wissen

Yurei
Kayako aus Juon und Sadako aus Ringu - kaum ein mythisches Wesen verbreitet noch heute in Japan so viel Angst und Schrecken wie der Onryo. Hierbei handelt es sich um die japanische Version des Poltergeistes und eines der wenigen Wesen, die seit dem Altertum bis heute die Knie der...
Suiten
Suijin 水神 ist im japanischen Shintoismus der Gott des Wassers. Sie gilt als Schutzpatronin der Fischer, Fruchtbarkeit, Kinder, Mutterschaft und der leichten Geburt.Sie erscheint meist in Form eines Steines oder dessen Belag in der Nähe einer Quelle. Aus diesem Grund findet man in ganz Japan Steinmarkierungen, die ihr gewidmet...
Doujinshi-Markt
Viele der heute bekannten Mangaka starteten ihre Karriere als Doujinshi-Künstler. Doch wie genau sieht er aus, der japanische Fanart- und Doujinshi-Markt?Japan ist das Geburtsland von Anime und Manga. Ununterbrochen werden immer wieder neue Serien veröffentlicht, die irgendwann eventuell auch den Weg zu uns finden. Die kreativen Köpfe dahinter sind...
Regen
Kuraokami (闇龗) ist im japanischen Shintoismus die Gottheit des Regens und des Schnees. Gleichzeitig wird er als legendärer Drache verehrt.Der Name Kuraokami kombiniert die beiden Wörter “kura 闇”, also “dunkel” oder “Dunkelheit”, und “okami 龗”, was so viel bedeutet wie “Drachen-Schutzgott des Wassers”. Gelegentlich wird der Kami auch als...
Deckblatt des Lehrbuchs „Japanisch-Grundkurs“ der Ruhr-Universität Bochum
In unserer Reihe zum Japanisch lernen haben wir die beiden beliebtesten Lehrbücher durchgenommen, das Genki und die Minna. Jetzt holen wir mal weit aus und betrachten ein ziemlich unbekanntes Werk, denn es bietet einige Vorteile, die andere Bücher alt aussehen lassen: Den Japanisch-Grundkurs!UrsprungDer Japanisch-Grundkurs kann noch nicht auf eine lange...
Mitglieder der Zaitokukai in Osaka, 2013 © KYODO
"Ob gute Koreaner oder böse Koreaner – tötet sie alle!", "Kakerlaken, geht nach Hause" oder "Fallt tot um". Wer solche Aussagen in Deutschland in aller Öffentlichkeit kundtut, kann sich wegen Volksverhetzung strafbar machen. In Japan war dies bisher weitgehend erlaubt.Wer schon einmal längere Zeit dort verbracht hat und der...
Artikelbild - Zwölf Arten von Kappa (Foto: Wikimedia Commons, Public Domain)
Garappa sind Verwandte des Kappa auf der Insel Kyushu. In vielen Punkten ähneln sich Kappa und Garappa, aber es gibt auch einige Unterschiede! Heute stellen wir euch dieses Wesen vor und, dass ihr nach Lesen des Artikels diese beiden Arten zu unterscheiden wisst!Ihr Name Garappa ist eine lokale Mundart von Südkyushu...
Heiji Rebellion um 1160 - 171546
Hier im dritten Teil der Reihe stoßen wir mit den Perioden Nara und Heian bereits in das 12. Jahrhundert vor, und behandeln unter anderem die erste Errichtung einer permanentan Hauptstadt in Japan. Zum vorherigen Teil über die Kofun- und Asuka-Zeit kommt ihr hier.Wir blicken auf das Jahr 710, als nach...
Ryujin
Im japanischen Shintoismus sind Watatsumi no Okami 綿津見大神 die Götter des Ozeans und der Fischerei. Der Jimmu Tenno gilt als einer ihrer Ahnen.Die genaue Herkunft des Namens bleibt ungeklärt. Sicher ist, dass „wata“ ein altes japanisches Wort für das Meer ist, während „tsu“ als besitzanzeigendes Partikel fungiert. „Mi“ jedoch...
Waraji: Japanische Strohsandalen (©Wikimedia Commons Corpse Reviver cc-by)
Gehen ist seit alters her ein wichtiger Bestandteil praktisch aller religiösen Traditionen dieser Welt. Christen pilgern auf dem Jakobsweg, Juden reisen nach Jerusalem und für Muslime gehört die Pilgerfahrt nach Mekka (Hadsch) sogar zu den religiösen Verpflichtungen.Der Buddhismus macht dabei keine Ausnahme, denn der Buddha Shakamuni reiste mit seinen...

Folge uns bei

12,626FansGefällt mir
430FollowerFolgen
2,676FollowerFolgen
436AbonnentenAbonnieren